Kennt ihr ein paar Unterhaltsbillige Autos?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hi luca1401...bei einem Auto in der Preisklasse würde ich eher einen Ford, Opel oder auch VW empfehlen...da kriegste auch ma was am Schrott, bei Bedarf : Ersatzteile..., was die Kfz-Vers.ausmacht, mußt du echt nachfragen und vor allem auch vergleichen; am günstigsten fährst du, wenn du auf einen nahen Verwandten z.B : Vater, Bruder zulassen kannst, sodaß du später auch in den Genuß dieser Prozente kommen kannst (aber mußt auch schadenfrei fahren), dann wird die Kfz-Haftpflicht auch bezahlbar für dich...liebe Grüße

Dies ist einfach zu beantworten:

suche dir ein Fahrzeug, das max. 50 PS hat und in der Typklasse max. in 12 liegt.

Die Einstufung der Typklasse findest du hier:

http://www.gdv.de/2015/08/typklassen-in-der-kfz-versicherung-2016/

mit 50ps ist man ein verkehrshindernis...  

1
@Maul1995

Du bist ja ein richtiger Scherzkeks.

Mein erstes Auto hatte gerade mal 42 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 155 km/H

Viel schneller kann man heute auf vielen Autobahnen gar nicht mehr fahren.

Und außerdem dient das 1. Auto zum lernen der Fahrpraxis und nicht um zu rasen und das Leben aufs Spiel zu setzen.

1

Es geht ja nicht darum ob man die 155 fahren kann
Man muss auch mit dem Auto aus m Knick kommen und da nützt es nichts wenn man an einem Trecker auf Straße nicht vorbei kommt oder auf dem Beschleunigungsstreifen zur Autobahn nur mit 70 rauf schleicht !

1
@Tobi111222

Und weshalb muss man dies?

Was glaubst Du wie viele Verkehrsteilnehmer Autos haben, mit denen man keinen Blitzstart machen kann und anständig wie es sich gehört auch mal hinter einem anderen Auto herfährt.

Wenn sich jeder so verhalten würde, würde es nicht so viele Tote auf den deutschen Straßen geben.

Außerdem war die Frage hier ja nach einem preiswerten Auto und nicht mit welchem man schnell auf den Straßen unterwegs sein kann. 

0

Was möchtest Du wissen?