Kennt ihr ein neues Tutorial für Kali Linux in Virtualbox einrichten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Kali Linux" und "VirtualBox" ist schon so ein kleiner Widerspruch. Damit Kali richtig arbeitet, braucht es einen direkten Zugriff auf die Hardware, und das geht in einer VM nicht. Klar kann man es unter VirtualBox einrichten, aber so richtig sinnvoll ist das nicht.

Ich habe gehört, dass man mit Kali Linux viel besser programmieren kann,
und ich möchte einfach mehr Wissen über Computer sammeln!

Da hast du Quatsch gehört. Um Programmieren zu lernen, brauchst du kein Kali. Das geht mit jeder anderen Linux-Distribution genauso gut, oder vielleicht sogar noch besser. Denn bei Kali bist du standardmäßig immer Root, was für die spezialisierte Anwendung "Pentesting" gut und richtig ist, für normale Anwendungen ist das aber eine riesiges Sicherheitslücke. Kali ist kein Wald- und Wiesen-Linux für den täglichen Gebrauch.

Wenn du mehr über Computer und Programmieren lernen willst, dann solltest du dir eher eine der etablierten Wald- und Wiesen-Linuxe - Ubuntu, Debian, Mint, OpenSuse, ... - nehmen und damit rumspielen. Wenn du damit vernünftig umgehen kannst, dann kannst du dich mal an Gentoo oder Arch versuchen, das sind etwas fortgeschrittenere Distributionen und da lernst du auch was, wenn du die installierst. Kali ist für fortgeschrittene Anwender und kann in erster Linie das Sicherheitsgedöns.

Aber damit es nicht heißt, ich hätte dir nicht geholfen. Am Aktuellsten ist man immer an der Quelle, sprich in der Dokumentation des Herstellers. https://www.kali.org/kali-linux-documentation/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach die Kali ISO runterladen, neue VM erstellen, alles einrichten, die ISO im Virtuellen Laufwerk einhängen und die VM starten. Nun kannste Kali wie gewohnt installieren.
Optional kann noch die Gasterweiterung installiert werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir deine anderen Fragen heute angesehen. Du solltest zunächst überhaupt Erfahrung mit einer unkomplizierteren Linux-Distribution wie z. B. Linux Mint oder, wenn du dir das zutraust, auch Debian sammeln. V.a. solltest du dich sehr gut mit der Linux-Shell auskennen, bevor du dich mit Kali Linux beschäftigst.

Wenn es soweit ist, kriegst du die Installation und Einrichtung auch ohne Fragen oder irgendein Tutorial hin.

Was willst du btw. eigentlich mit Kali machen? Doch nicht etwa Hacken/Cracken lernen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolichWillsd
10.07.2017, 18:33

Ich habe gehört, dass man mit Kali Linux viel besser programmieren kann, und ich möchte einfach mehr Wissen über Computer sammeln! Cracken auf gar keinen Fall, vll ein bisschen Erfahrungen übers hacken sammeln, aber natürlich nur privat!!

0

Definiere "einrichten"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolichWillsd
10.07.2017, 18:18

Welche Kali Linux Version man sich herunterladen muss. Wie man diese Version auf VirtualBox laufen lässt.

0

Was möchtest Du wissen?