Kennt ihr ein kleinen Motor mit viel Leitungs-Potential und niedrigem Gewicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der V6 aus der Supra schafft mit Serien Innereien schon knapp über 1.000 PS, mit einigem Tuning und da gibt es noch einige Hersteller die was für den anbieten sind 2.000 und mehr PS kein Problem, zumal bei dem Wagen die restliche Hardware, also Getriebe, Kupplung, Bremsen usw schon auf eine Leistung um die 1.000PS ausgelegt ist.

Der Motor aus einem R34 ist ähnlich leistungsstark und hat mit dem Auto einen sehr guten Allradantrieb, dem es auch möglich ist die geballte Kraft von 1.500->2.000 PS auf dem Asphalt zu bringen!

Der R35 ist mit seinem V6 und 2 großen Turboladern schnell bei über 2.000 PS, verbunden mit dem Auto und dem Allradantrieb gibt es kaum noch Autos die es mit ihm auf der 1/4 Meile oder der Rennstrecke aufnehmen können. Die neueste Version des Serien R35 hat auch gerade wieder die schnellste Rundenzeit auf dem Nürburgring geknackt!

Der von dir genannte Motor alleine mag so ganz nett sein, für jemanden der nicht professionell Rennsport betreibt ist er aber sehr unpraktisch, da er ständig (30 Betriebsstunden sind quasi ein Rennwochenende, danach wird er die Woche über wieder zerlegt und neu aufgebaut) für teures Geld überarbeitet werden muss, als Daily oder gar Tracktool total ungeeignet, da du dann zwar einen tollen Motor aber kein Auto mit der nötigen Hardware hast das auf ihn abgestimmt ist...

Dein ernst... V6 aus der Supra? Google mal 2JZGTE. Es ist ein 6 Inline Zylinder mit einem Stahl Block der so viel wiegt wie der Golf Motor mit dem Getriebe zusammen.

Kannst bei mir auf Insta mal gucken @iic13

0
@User695695

Und jetzt?! Der Wagen ist komplett auf die Leistung von knapp 1000 PS ausgelegt! Im Gegensatz zum Golf Motor musst du den Motor einer Supra nicht nach 30 Betriebsstunden erneuern!

0
@RefaUlm

Bist du dir da so sicher mit den Ausrufezeichen? Es gibt eine Person mit der ich darüber geschrieben hab die einen 8.6s Golf hat mit 1300PS. Der fährt damit normal jeden Tag auf der Straße seid 2 Jahren.

0
@User695695

Jop, denn so ein Hochleistungsmotor Verschleiß extrem schnell da er lediglich auf Leistung und nicht auf Haltbarkeit ausgelegt ist!

0

Bei 1250 PS wird nichts an jenem Motor mehr Original VW sein, von daher kanns auch egal sein...

Quergespülte Zweitaktmotoren haben im Verhältnis zu ihrem Gewicht viel Leistung, die Melkus-Rennmotoren aus dem RS1000 haben es bei ca. 70kg Eigengewicht und 1,1l auf seinerzeit 100PS ohne Aufladung mit drei MZ-Vergasern gebracht, wenn man keine kOsten und Mühen scheut und professionell ausgestattet ist, könnte man das aber wohl auch ins extreme steigern.


Gibt es Motorbezeichnungen für den Quer gespülten Zweitaktmotor?

0

Subaru s Motoren aus dem Impreza z.B, lassen sich gut Tunen und haben keinen Großen hubraum

Die Franzosen von Renault setzten 1977 erstmals einen Turbomotor in der Formel 1 ein, welche 1988 verboten wurden. In der Qualifikation konnten mit diesen Motoren 1400 PS erreicht werden mit 1,5 Liter Hubraum. 

also ist das mit den 1250 PS kalter Kaffee aus dem riesen Motor .

Der Ariel Atom ist ein straßenzugelassener Hochleistungs-Sportwagen der Firma Ariel Ltd. Das Besondere an dem Wagen ist, dass er, ähnlich dem KTM X-Bow, keine Karosserie besitzt. 

Der leistungsfähige Motor und ein sehr geringes Leergewicht verhelfen dem Wagen zu besonderen Fahrleistungen, welche selbst Supersportwagen der Marken Porsche, Ferrari oder Lamborghini übertreffen.

Ottomotoren:1,6–3,0 Liter (83–373 kW)

Leergewicht:456–523 kg


Mit einer maximalen Beschleunigung von 0–60 Meilen/Stunde (96,56 km/h) in 2,89 Sekunden

Die 500 PS starke Variante mit V8-Motor erzielt laut Herstelleraussage eine Beschleunigung von 0–60 Meilen/Stunde in weniger als 2,3 Sekunden

Die Preise des Ariel Atom müssen einzeln angefragt werden, eine offizielle Preisliste gibt es nicht. Aktuell wird der Ariel Atom 1 gebraucht für ca. 30.000 € gehandelt.

 Der Ariel Atom 2 kostete im Jahr 2009 44.506 Euro. Der Ariel Atom 3 war für umgerechnet ca. 39.000 Euro erhältlich. 

Der Ariel Atom 500 V8 hatte einen Listenpreis von 183.000 Euro (25 Stück limitiert) und der Atom 3.5 R von umgerechnet 97.000 Euro.











Ich kenne ein Auto der 3x billiger ist als der Atom und wiegt unter 850KG. Dafür hat es ein Dach, Klima, Zentralverrieglung, Lautsprecher, Tür usw. Wenn man das alles aus dem Auto wirft, hat man ein Dach was der Atom nicht hat und ca 500-600Kg. Wenn man dazu noch ein Leichten Motor hat wie der 2L 16v ABF mit 1250 der die Firma "Boba" auch bekannt durch den "Brutal Golf MK2 1250PS" ist, hat man 2:one ^^ der Name wäre ähnlich wie bei dem Königsegg.

0
@User695695

Dafür muss dieser Motor alle 30 Betriebsstunden revidiert werden. Die Wahrscheinlichkeit das es zu einem Defekt kommt ist sehr hoch. Er hat kein so hochspezialisiertes Fahrwerk und Bremsen und Aerodynamik wird er höchstwahrscheinlich auch nicht haben. 

Bei einem Ariel ist das alles ausgetestet ist ja auch (Klein)Serientechnik und deswegen zuverlässiger, als ein getuntes Auto. Selbst wenn das Profis sind, die da getunt haben.

1
@Vando

Welches Fahrzeug meinst du damit? 

Er hat kein so hochspezialisiertes Fahrwerk und Bremsen und Aerodynamik wird er höchstwahrscheinlich auch nicht haben.

0
@User695695

Er meint deins damit und ja der Ariel Atom ist speziell so konzipiert, soll heißen alles an ihm ist do konzipiert, dass er die Leistung auf die Rennstrecke bringt und das länger als 30 Stunden 😉

0

Der Motor aus dem aktuellen Polo GTI.

Der ist Mist und schon an seinen Grenzen!

0

Das ist wahr da behauptet auch niemand das Gegenteil aber die Frage war nicht nach Langlebigkeit und Effizienz gestellt oder ? :D Grüße

0
@TMB6Y

Beispiel war mit 1250PS Motor, Leistung und Gewicht. Ich glaube du verarscht dich grad selber mit den 70PS.

0

Du darfst nicht vergessen das der Polo viel leichter ist...den Polo GTI sollte man nicht unterschätzen

0

Was möchtest Du wissen?