Kennt ihr ein hochwertiges E Piano oder ein Digitalpiano (kein Keyboard) dass mit dem klang ziemlich nah an einem Klaier ist?

2 Antworten

wie viel Geld willst Du denn ausgeben ?

Roland hat ab dem FP 30 bereits phyiscal Modeling statt sonst üblicher Samples.

Das ist eine aufwendige Computersimulation. 

Mit Einführung besserer Speicherchips kann man jetzt auch pro Ton mehrfache sog. Samples (Proben eines Klavieres mit Mikrofonaufnahmen) aufspielen (leise-mittel-laut)

Aus Italien gibt es Dexibell mit sog. True 2 Life Samples bis 15 Sekunden. Früher wurden solche Klänge "geloopt" (Loop) mit einer Schleife & das klang nicht so toll.

Die Klaviaturen sind gut mit gewichteter Hammermechanik, sog. Ivory-Ebony Touch mit synthetischem Elfenbein & neuerdings auch mit sympathetischer Saitenresonanz.

Hier werden Klänge des Resonanzbodens nachgebildet. Wenn man stumm eine Taste anschlägt & dann kräftig Tasten daneben drückt, sollten die Tasten mitklingen.

Das ist noch ziemlich neu.

Yamaha ist gut wie die neuen CLP 685, Kawai, o. g. Modelle von Roland, Dexibell, Korg usw

Von 299 € bis zu ca. 40.000 € für einen Hybrid-Digitalflügel (echtes Klavier mit Zusatzmodul zum Leisespielen) gibt es fast Alles

Yamaha CLP 635! Oder alles, was ne Clavinova-Tastatur hat!

Danke ;D Hast du selber schon Erfahrung damit?

0

Was möchtest Du wissen?