Kennt Ihr ein gutes altes Rezept?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zutaten

1

Hase(n) (Rücken und Hasenklein)

250 g

Schweinebauch, oder fettes Schweinefleisch

250 g

Kalbsleber

50 g

Speck

1 große

Zwiebel(n)

1 große

Karotte(n)

1

Petersilienwurzel(n)

2

Pilze, getrocknete

2

Lorbeerblätter

8 Körner

Piment

1

Brötchen, trocken

4

Ei(er)

50 ml

Cognac

1

/

4

 TL

Muskat

Salz

Pfeffer

 n. B.

Ingwer

150 g

Speck, fett, frisch, in Scheiben, zum Auslegen der Form

Zubereitung

Arbeitszeit:
ca. 1 Std.

Hasenrücken, -klein und Schweinefleisch waschen, in einen Topf geben

und mit soviel Wasser aufsetzen, dass das Fleisch völlig eingetaucht

ist. Die gewaschenen Pilze, das Suppengrün, die Lorbeerblätter und den

Piment dazugeben. Aufkochen und dann bei kleiner Flamme etwa 1,5 Stunden

weiter kochen. Dazwischen salzen.

Die Leber häuten, in Scheiben schneiden, einige Löffel heiße Brühe

zugießen und zusammen mit dem Speck 10 Minuten langsam dünsten. Das

Brötchen in der Brühe einweichen.

Abgekühltes Fleisch, Leber, Speck und Brötchen zweimal durch den

Fleischwolf drehen. Cognac, Salz, Pfeffer, wer möchte auch Ingwer, und

Muskat dazugeben. In die Masse die Eier geben und alles gründlich

vermischen.

Eine Pastetenform mit Speckscheiben auslegen, mit der Masse füllen, in die vorgeheizte Röhre stellen und bei mittlerer Hitze etwa 1,5 Stunden bei 180° backen. Nach dem Abkühlen aus der Form herausnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
maltmoore 11.05.2016, 14:18

UUUUUUUPS, ja soory!!

0

Suche nach "królik po staropolsku" und übersetze es mit googel Übersetzer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?