Kennt ihr ein besseres System als die Demokratie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gesetze ablehnen wie AGBs? Na du hast ja schöne Vorstellungen. Rate mal warum es Gesetze gibt, um die schwachen und kleinen (Kinder) vor den Großen und Starken zu schützen. 

Die Demokratie ist nicht fehlerfrei, aber das beste was man bekommen kann. Alle anderen Staatsformen gehen mit Minderheiten noch viel schlimmer um. Es gibt bis jetzt keine Alternative für die Demokratie. 
Was ich mir vorstellen könnte, wäre eine gewaltige KI, weit in der Zukunft, die sich tatsächlich um jeden in irgendeiner weise kümmern kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich gehts besser, aber wie weiß ich bisher noch nicht. Dein Vergleich mit den AGB's ist allerdings mehr als fragwürdig. das Problem bei einer freiheitlichen Demokratie sehe ich auch weniger darin dass kleine Strömungen zu wenig Beachtung bekämen. Wir haben ja grundsätzlich eine freie Gesellschaft wo Zwänge normalerweise nur dort auftreten wo sie für die gesamtgesellschaft nötig sind und eine einzelne Entscheidung nur dort wegweisend ist wenn andere Optionen dann wegfallen. Vielmehr sehe ich das Problem dass nach wie vor das politische System einerseits massenhaft durch Leute bestimmt wird die mitunter so fachfremd und gesteuert sind dass sie manchmal sogar das Gegenteil dessen bewirken was sie eigentlich wollen. Und dass das politische System nach wie vor durch Korruption und vorallendingen Lobbyarbeit diejenigen begünstigt die sich besonders clever für ihre persönlichen Rechte und Privilegien einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triggered
30.06.2016, 02:07

Ich fand man sah es mal wieder schön am Brexit. 48% haben dagegen gestimmt, die haben jetzt Pech gehabt. DIe Punkte die du angesprochen hast sehe Ich auch kritisch, aber Ich denke das liegt vor allem an unserer heutigen Form von Parlamentarischer Demokratie.

0

Phillosophisch gesehen würde "Individualismus" keinen Unterschied machen.

Einfach gesagt, gibt es ja nur 2 Varianten: Entweder sind sich mehrere einig, oder eine einzelne Person ist sich einig.

In beiden Fällen gibt es immer eine Partei die etwas möchte, was die anderen nicht möchten. Ob das jetzt eine Person gegen mehrere, oder mehrere Personen gegen mehrere sind, spielt letztlich keine Rollte, denn es wird immer einen "Gewinner" und einen "Verlierer" geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das Hauptproblem der Demokratie erkannt. Daher ist Demokratie für sich nicht ausreichend um einen guten Staat zu bilden. Um das Problem zu lösen, daß Einzelne bzw. Minderheiten in einer Demokratie ignoriert und/oder unterdrückt werden, wurde in Deutschland im 1.ten Artikel des Grundgesetzes die Würde des Menschen für unantasbar erklärt. Das bedeutet, der Staat darf die Selbsbestimmtheit und Selbsverantwortung von Menschen nur in Ausnahmefällen einschränken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Demokratie ist ein schlechtes System, mit vielen Fehlern und Nachteilen. Aber ich kenne keine Staatsform die besser funktioniert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anarchismus mit AGBs,

AGBs nur für den Notfall falls man mal keine Selbstverantwortung hat

/ es nicht außergerichtlich regeln kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triggered
30.06.2016, 01:52

Ja Anarchismus ist eine schöne Idee, aber da gibt es dann bestimmt noch größere Probleme. Jeder könnte einen einfach ermorden oO

0

Was möchtest Du wissen?