Kennt ihr Diskriminierung in Eurem Leben/ Umfeld?

Das Ergebnis basiert auf 28 Abstimmungen

Ja, da war einmal diese Sache, als... 54%
Nein, so etwas kenne ich nicht 32%
Ja, ich werde täglich diskriminiert, weil... 14%

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja, ich werde täglich diskriminiert, weil...

Auf der Arbeit und in der Öffentlichkeit wegen meinem Gewicht - gestern ist doch tatsächlich ein Pärchen direkt vor mir stehen geblieben und hat mich angestarrt, sind erst weggegangen nachdem ich gefragt habe ob ich ihnen den Link zu meinem Onlyfans geben soll. Standen dann ein paar Meter weiter und haben immer wieder zu mir geschaut. Das passiert leider nach wie vor recht häufig.

Ansonsten durchaus schon für meinen Kleidungsstil und meine politschen Ansicht, generell auch schon für diversen anderen Krams.

>> ob ich ihnen den Link zu meinem Onlyfans geben soll.

😂

Mach dir nichts drauß.
Anders zu sein ist ein Privileg in einer Welt wo alle gleich sind.

2
@Knopperz

Ich mach mir nicht mehr besonders viel draus, es ist manchmal nur anstrengend weil ich es nicht einsehe das still und leise zu erdulden.

1
@Kabisa

Jepp ist auch richtig so.
Ich mach die Klappe mittlerweile auch auf... no Respect :-)

1
Ja, da war einmal diese Sache, als...

Ich bin Tätowierer,
Ich bin stark Tätowiert.

Natürlich kenne ich Diskriminierung.
Aber ich heule deswegen nicht rum :-)

Nur weil es die Menschen nicht verstehen, ist es ja nicht mein Job es Ihnen zu erklären.

Ja, ich werde täglich diskriminiert, weil...

Passe optisch nicht in das binäre Geschlechtersystem. Auf Nachfrage kam, dass ich für einen Jungen gehalten werde, nach der "Offenbarung" bin ich "das hässliche Mädchen", oder "tranny", einige meinten ich wirke linksradikal irgendwie marxsistisch, obwohl ich mit marx & stahlin nix am Hut habe.

Kann eigentlich froh sein, nicht noch dunkel & behindert zu sein (noch nicht...)

Wobei das was ich erlebe auch kaum andere Spuren hinterlässt, wie bei dunklen Frauen & behinderten. Ich bin eben Trans-inter-lesbenfeindlichkeit, (heterosexismus), lookismus & misogynie ausgesetzt. Lookismus fällt auch mit bei behinderten zu Ableismus.

Was noch hinzukommt bei mir ist meine Ernährweise, als Vegetarierin wirst du wohl weniger diskriminiert, du bist aber schon viel dummen Geschwafel ausgesetzt, das oft gezielt gegen dich angewandt wird. Dieser Hohn, das ist psychischer Terror.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – vegetarierin, wildfang, & bin harz4erin, psychiatrieerfahren
Ja, da war einmal diese Sache, als...

Ja da war einer absolut gegen Menschen aus Rumänien. Lustiger weise war er auch einer und meint das er es daher hat weil er von dort kommt.

Ich war es auch vor Jahren zeitweilig bei Türken da ich mit ihnen nur schlechte Erfahrung hatte bis ich einen Traf der als mein Chef und als Person für mich ein Vorbild war. Set dem bin ich den meisten gegenüber immer noch skeptisch aber nicht mehr rassistisch.

Ja, da war einmal diese Sache, als...

Gab schon das ein oder andere Mal, wegen Nationalität dies das. Dies war aber als ich kleiner war, mittlerweile werde ich deswegen nicht mehr "diskriminiert". Und selbst wenn, ich habe gelernt mich zu verteidigen mit guten Argumenten und ich kann auch gut kontern. Taten sprechen für sich ;)

Was möchtest Du wissen?