Kennt ihr diese Gedanken auch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Antwort wäre genau wie die von cordials. Ich kenn das auch, an meinen schlechten Tagen nervt mich auch alles was ich eigentlich mag/liebe...nicht nur mein Partner sondern generell alle Menschen oder Dinge die mir was bedeuten. Daher ist das normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user554433
17.07.2016, 16:28

Danke :)

0

Ich würde jetzt zu gerne über Frauen allgemein her ziehen, bleibe aber mal vernünftig ;-)

Ich fange mal an, einiges zu hinterfragen;-) Beteiligst du dich gedanklich dabei?

Also kein Lebenwesen auf dieser Welt konnte sich irgendwas grundlegendes aussuchen! Weder Geburtsort, Geburtsstunde, Eltern, Geschwister, Nationalität, ob Erbgut bezüglich Gene alles Bestens, oder nicht usw usw.

Bekantlich findet im ganzen Körper ein Zellenaustausch statt, je nachdem um was es genau geht, zu unterschiedlichen Zyklen. Auch darauf hat kein Lebewesen einen Einfluss. Alles angesprochene läuft wie ein körperliches Grundprogramm ab und lässt sich entweder gar nicht, oder nur wenig beeinflussen.

Unsere Sinnesorgane liefern rund um die Uhr Unmengen an Informationen und unsere Steuerzentrale namens Gehirn lernte dies alles einiger Maßen zu verarbeiten. Das sogenannte Unterbewustsein regelt einiges automatisch, d.h. kein Lebewesen hat einen direkten Einfluss darauf. Das Ubewsein hält uns sinngemäß am Leben.

Selbst im Schlaf wird nichts wirklich abgeschaltet;-) Dann läuft so ne Art Grundprogramm, damit alles weiter wie gehabt funktioniert, funktionstüchtig bleibt. Träume ersetzen all die nötigen Dinge die zum Betriebsablauf des Gehirnes zuständig sind. Augen sind zu, Ohren hören nur antrainierte Geräusche usw.

Kommen wir nun zu den Launen. Gehen wir einfach davon aus, diese sind die Resultate von einigem "angewöhnten" im Sinne von Sorgen, Vorurteilen, Ängste. Was da jeweils ein Auslöser für solche Inzenierungen ist, kann sehr unterschiedlich sein. Hormone, auf die wir auch meist keinen Einfluss haben, oder irgendeine körperinterne Funktion, die mal aus dem Ruder läuft.

Kurz gesagt, alles menschliche kann möglich sein. Irren ist ein bekannter Faktor vom menschlich sein. Launen haben meist unerklärliche innere Gründe, sind schwer erklärbar.

Nur viele Menschen versuchen alles zu erklären, geben sich nicht mit natürlichen Abläufen ab, auf die sie kaum Einfluss haben.
Genau so wie urplötzlich Krebs oder eine Krankheit entsteht weil bei der Zellerneuerung was schief läuft, kann aus heiterem Himmel Laune entstehen.

Hätte zu gerne gesagt, Frauen sind sowieso ein technisch natürlicher Falschbau. Die haben ihr Gehirn ja im Bauch, sinngemäß. Ich habe meines im Kopf und Bauchgefühl ist für mich Verstandesmensch ein Unding;-)

Tja, ich ertappe mich natürlich auch mit Launen, sage mir dann aber, damit müsste ich mich beschäftigen, nicht irgendwelche anderen Zeitgenossen. Deswegen versuche ich meine Launen nicht für Andere deutlich werden zu lassen. Ist meine Angelegenheit und darauf habe ich je nach dem, nicht viel Einfluss. Also bewerte ich aufkommende Launen nicht über. So wie sie gekommen sind, gehen sie auch vorüber.

Einen Vorteil als Frau hast du ja. Wenn du deine Tage hast, hast du deine Tage, Punkt, aus fertig. D.h. du und dein Partner haben sich darauf einzustellen, fertig. Deine Tage sind was ganz natürliches, auf das du nur begrenzten Einfluss hast.

Warum also Launen nicht ähnlich behandeln die Tage der Frau?
Ich als Mann habe es diesbezüglich schwerer, solch natürliche Zwangsmaßnahmen kenne ich nicht, kann es also nicht so einfach abtun, nunja, ich habe halt mal wieder .....

Könntest du das nicht? Wozu irgendwas mehr Bedeutung geben als nötig?
Wichtig ist nur, du verdirbst dir und Anderen mit aufkommenden Launen nicht das Leben. Was meinst du dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user554433
17.07.2016, 17:10

Ich musste ehrlich gesagt etwas schmunzeln ;-)

Danke für deine ausführliche Antwort!

1

Ich jedenfalls schon, aber ich hab kein schlechtes Gewissen. Wieso? Ich zweifle an allem, ich selbst bin nähmlich auch relativ launisch. Du bist seit 6 Jahren mit ihm zusammen, sagst du? Na dann ist es ja klar das du ihn liebst. Du bist glücklich mit ihm, richtig? Er nervt dich (beinahe) nur wenn du mal eine schlechten Tag hast, richtig?

Zusammengefasst: Ja, ich habe diese Gedanken auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user554433
17.07.2016, 16:28

Ok gut, dann bin ich  beruhigt :)

Ja, ich liebe ihn und bin sehr glücklich mit ihm, aber in diesem launischen Moment war eben alles doof. Als ich mich wieder gefangen hatte, hab ich ja auch nicht mehr gezweifelt.

Das mit dem Gewissen ist so ein Ding bei mir... ich habe sehr schnell und oft ein schlechtes Gewissen, auch wegen kleinen Dingen.

Danke für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?