Kennt ihr diese Art von Beruf?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da gibt es keinen wirklich speziellen Beruf. Klar, Ärztin hast du schon selbst erkannt. Aber im Gegensatz zu diversen anderen Ländern gibt es in Deutschland keinen Facharzt für Notfallmedizin, der hauptsächlich in der Notaufnahme zu finden ist. Hierzulande arbeiten in der Aufnahme meist Ärzte diverser Abteilungen, meist Internisten, Chirurgen und Neurologen, aber auch andere. 

Um den Beruf der Ärztin auszuüben musst du erst einmal Medizin studiert haben.

Dann kannst du im Rahmen deiner ärtzl. Tätigkeit von den leitenden Ärzten auch in die Ambulanz versetzt werden.

Dazu kannst du aber auch als Ärztin  eine Zusatzqualifikation, am besten Notfallmedizin, für die Tätigkeit in der ZNA machen.

Im übrigen durchlaufen alle Ärzte in einer Kinik alle Klinikbereiche eines Krankenhauses, auch die Notaufnahme gehört dazu.

Ein relativ sicherer beruflicher Zugang in die Notaufnahme einer Klinik ist ein Medizinstudium.  

Ärztin mit Fachrichtung Notfallmedizin.

Du benötigst Abitur und ein abgeschlossenes Medizinstudium, sodann Erfahrungen und Weiterbildungen.

Irgendwie habe ich die Ahnung, was deine Frage angeht, daß du hier noch meilenweit davon entfernt bist.

Arzt? Doktor? Dafür musst du Medizin studieren

Du hast dir die Frage doch schon selber beantwortet:

diese Ärztin

Normalerweise arbeiten dort Internisten und/oder Chirurgen, die zusätzlich auch noch eine Zusatzbezeichnung in Notfallmedizin, manchmal auch Intensivmedizin haben.

Ich denke, das sind Ärzte mit eventueller Vertiefung in der Notfallmedizin, sicher bin ich mir aber nicht.

Dann mach mal ein gutes Abitur und studiere Medizin.Das ist der Weg dahin.

Notfallmediziner

Was möchtest Du wissen?