Kennt Ihr den Begriff Wunden, oder Krankheit zu besprechen?

4 Antworten

Es gibt Leute (meist bezeichnen sie sich als "weise Frauen"), die behaupten, sie könnten Krankheiten lindern oder sogar heilen, indem sie "gesundbeten" bzw. intensiv an die Gesundung eines Menschen (oder Tieres) denken.

Es gibt tatsächlich die Möglichkeit, dass Menschen, die an so etwas glauben, durch solche Maßnahmen eine gewisse Besserung erfahren. Wissenschaftlich nachgewiesen wurde m.E. noch nie, aber wenns hilft...

Woher ich das weiß:Recherche

Ich kenne nur, dass man warzen oder so etwas wie gürtelrose bespricht. die eine Möglichkeit ist, dass Leute damit zu einer "weisen Frau" gehen. eine andere möglichkeit habe ich mal erlebt, das der Mensch selber seine Warze besprechen sollte, also seine Aufmerksamkeit auf sie fokussieren, reden dass sie verschwinden soll etc. um die wiederstandskräfte darauf zu richten, weil der Körper ja so eine Kleinigkeit oft nicht aktiv bekämpft. Obe der seine Warze damit wegbekommen hat, weiß ich nicht.

Ja, es ist eine Art Zaube- oder Hexerei. Man glaubt, mit Zaubersprüchen jemanden gesund zu machen.

Sorry, was meinst du? Stelle deine Fragen verständlich, wenn du eine Antwort möchest

Ich habe die Frage sofort verstanden.

1
@adabei

Ich weiss nicht was mit der Begriff, Wunde zu besprechen bedeutet.

0

Ich weiss nicht was mit der Begriff, jemanden zu besprechen bedeutet.

0
@Cinestards

Es werden Krankheiten “besprochen“. Das ist ein Begriff, der aus der sympathetischen Magie stammt. Siehe dort.

1

Die Frage ist klar und eindeutig gestellt, denn der Begriff “besprechen“, um den es den Fragesteller ja geht, ist in diesem Kontext eindeutig definiert

3

Was möchtest Du wissen?