Kennt ihr das wenn man von bestimmten Personen verachtet wird?

13 Antworten

Es gibt zwei Gründe warum man so fühlt.

  1. Der Betrachter (also DU) empfindet es so, weil er eine einseitige Betrachtungsweise hat. Das hat man häufig, wenn man schlechte Laune hat, Depressionen oder in der Pubertät ist. Das empfindet man viele subjektiv ungerecht und schlecht, obwohl es, von einem anderen Standpunkt aus betrachtet, gar nicht so schlimm ist.

  2. die Chemie stimmt wirklich nicht. Jeder Mensch hat Ausstrahlung, sozusagen die Aura, die jeden umgibt. Da trifft man menschen, die liebt man sofort, anderen könnte man stundenlang....na, du weist schon...und man rätselt, wieso man so empfindet.

Zu 2. rate ich Dir, die Nähe solcher Menschen zu meiden. Es gibt viele, viele, die besser zu Dir passen. Gebe nicht unnötige Energie, um ihnen zu gefallen. Das lohnt nicht. Versuche sie einfach zu meiden.

Zu 1. Ist es schon schwieriger. Das Prinzip ist einfach den inneren Standpunkt zu ändern. das wiederum ist schwer, zumindest, wenn man schon negativ eingestellt ist. Da hilft nur eingener innerer Aufbau, positives Denken und Vergebung, für Dich und alles Schlechte, was Dich umgibt. Einfach locker sehen und erleben. Dann kommt der Rest von allein. Und zur Not kannst Du ja den Tipp zu 2. anwenden ;-)

Viel Erfolg! und positives Denken, Gruß pepe33

Versuch Dich nicht "zu" "korrekt" zu verhalten. A***kriecher und Typen, die jedem Honig ums Maul schmieren und herumschleimen und deren Meinung zu irgendwas so "beständig" ist wie die Ausrichtung einer Wetterfahne, sobald jemand eine andere Meinung vertritt, werden zu Recht verachtet. Mach Dein eigenes Ding, etwas, in dem Du wirklich gut bist, in dem Dir keiner was vormachen kann, dann wirst Du auch geachtet.

Also:

Menschen, die andere versuchen, deren Würde in den Dreck zu ziehen, sind immer im Unrecht. Diese Menschen haben ein PROBLEM mit sich SELBST:

Weiß Du ... es gibt immer Menschen, die einen zeigen, dass sie einen nicht mögen. Ob es nun berechtigt ist oder nicht.

Aber das Unhöflich daran ist: Wenn Menschen anderen Menschen zeigen, dass sie diese nicht mögen.

Ich finde das nicht in Ordnung.

Wenn man Menschen nicht mag, dann geht man ihnen aus den Weg. Aber man hat noch Respekt und ist höflich genug und verachtet sie nicht. Das stört die Harmonie in der Gesellschaft.

Steh darüber und beachte solche Menschen nicht. Das Leben ist viel zu schön.

du musst nicht mit jedem befreundet sein sei wie du bist sei immer ehrlich freundlich und natürlich wenn dich andere nicht mögen...dann ist es eben so

Nein - zum Glück nicht. Ich bin im Allgemeinen beliebt. Wenn Leute Dich verachten, halte Dich von Ihnen fern. Den Grund musst Du gar nicht kennen - Du musst das nur akzeptieren, dass andere komisch sein können. Man muss nicht mit jedem gut auskommen und befreundet sein.

Was möchtest Du wissen?