Kennt ihr das, wenn der Augenarzt falsche Brillen Werte verschreibt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo TxSunrise,
Du musst Dich nicht über einen Augenarzt ärgern, der falsche Brillenwerte festgestellt hat. Du musst Dich eher über Dich selber ärgern, dass Du überhaupt nochmals dorthin bist. 

Augenärzten wird in ihrem Studium das Feststellen der Brillenglasstärke (sogenannte Refraktion) schon seit vielen Jahren nicht beigebracht. Sie können freiwillig einen entsprechenden Kurs belegen, der meistens von einem Augenoptikmeister geleitet wird. Da es für diese Arbeit von den Krankenkassen aber kein Geld gibt, lassen es die meisten Augenärzte bleiben und schicken die Leute zu den Optikern, die wegen der Konkurrenz ihre diesbezügliche Arbeit sogar verschenken.

TxSunrise 12.12.2016, 20:20

Ja stimmt schon war so blöd. Trotzdem eine Frechheit ihre Job nicht ernst zu nehmen. War das letzte mal bei dem.

1

Es gibt gute und auch schlechte Augenärzte, und es gibt Optiker, die manchmal fähiger sind als manche Augenärzte und manchmal auch ziemlich unfähig. Daneben gibt es Branchen, die darauf wert legen, möglichst viel von dem zu verkaufen, was möglichst teuer ist.

Etwas Pauschales läßt sich nicht sagen.

Doch es ist Fakt, daß die Sehschärfe auch stark von diversen weiteren Umständen abhängig ist und während des Tages auch wechselt. Wie gut die Augen ausgeruht sind, wie die jeweilige Moment-Belastung ist, wieviel oder wie wenig Streß man bereits gehabt hat und welche möglichen Angewohnheiten wann wie stark mitwirken, alles das ist bedeutsam.

Um einen brauchbaren Durchschnittswert zu erzielen, empfehlen sich mehrere Messungen zu unterschiedlichen Zeiten und unter unterschiedlichen dabei jeweils schon vorhandenen Belastungsumständen.

Meine persönliche Erfahrung, die zwangsläufig nicht repräsentativ sein kann, ist, daß es ein seltener Glücksfall ist, einen Augenarzt zu finden, der auch über den Tellerrand schauen kann, und daß es ein noch seltenerer Glücksfall ist, einen Optiker zu finden - unabhängig davon, für wen er arbeitet - der sich dem Kunden mehr verpflichtet fühlt als seinem Arbeitgeber.

Ja ist mir auch schon passiert, Sehtests lässt man besser beim Optiker machen.

Biotrin??? Den Brechwert der Augen nennt man Dioptrie.

Du glaubst Fielmann mehr als deinem Augenarzt? AUGENROLL!

Im Übrigen hast du nahezu stündlich andere Werte. Deine Werte hängen von deiner körperlichen Verfassung ab. Meistens sind die Werte abends deutlich anders als morgens.

TxSunrise 12.12.2016, 18:19

Sorry hab den Begriff verwechselt. Und ja ich glaube mittlerweile Fielmann mehr, da die letzten 2 Brillen Werte vom Augenarzt falsch waren und die durch die Werte von Fielmann ausgetauscht wurden und die passten. Aber mal ehrlich 3 mal hintereinander die falschen Werten vom Augenarzt?

0

Danke für die Hilfreichste Antwort. 

Was möchtest Du wissen?