Kennt ihr das Gefühl sich nach Traurigkeit zu sehnen?

5 Antworten

Nimm dir Zeit. Denke an das was dich traurig macht (den Tod von jemandem der dir nahestand. Person du du liebst aber dir nen Korb gegeben hat. Sowas eben) und erlaube dir zu weinen. Wenn du n Mädel bist vllt vorher abschminken damit du in dein Kissen weinen kannst ohne das danach vollgeschmiert zu haben.

keine Musik oder so. Nur du, deine Gedanken und vllt n Kissen. Daran kannst du dich festhalten/rein weinen/kuscheln.

plane das ruhig. So brauchst du keine Angst zu haben überwältigt zu werden. Du kannst dir auch nen Wecker stellen. Nach 30 min klingelt es, du wischst dir die Tränen aus den Augen und machst weiter. Du scheinst ja kein Problem damit zu haben Trauer wegzuschieben.

Ich verstehe was du meinst, hast du schon mal daran gedacht vllt zu einem Psychologen zu gehen, oder wenn du findest dass das nicht nötig ist kannst du auch bei ,Rat auf Draht‘ oder ähnlichen Beratungen anrufen.

Bist du sicher, dass du dich nach Traurigkeit sehnst, oder doch eher nach getröstet werden?

geh mal dahin:

www.bke-jugendberatung.de

anonym, kostenlos, Schweigepflicht

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Schreien und in ein Kissen schlagen

Danke😄 aber das ist nicht so einfach wenn die Eltern nichts davon wissen sollen.

0
@kikirola204

Sag du hast dich irgendwo gestoßen und das hat so doll wehgetan, dass du schreien musstest

0

Therapeuten aufsuchen?

Ich kenne das,das ist weil wie du schon geschrieben hast deine Gefühle unterdrückt hast,ich habe dan als ich alleine zuhause war mir traurige Musik angemacht und mir versucht klar zumachen wieso ich traurig sein will hat dann nach 2-3 versuchen geklappt und ich habe angefangen zuheulen

0

Was möchtest Du wissen?