Kennt ihr das Fremdgefühl in der Familie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oh ja das kenn ich sehr gut. 

Wenn wir z.B. am Esstisch hocken reden immer alle über Themen die mich garnicht interessieren. Auch in der Freizeit ist das so: 

Mein Bruder spielt PC, meine Mom macht halt...Mom Kram, und wenn mein Vater mal nicht arbeiten muss dann schaut er Fernseher. 

Such dir einfach was, was dich interessiert und wenn das deine Familie nicht interessiert dann schau mal ob sich deine Freunde für das interessieren.

Hoffe konnte etwas helfen

LG Rafael

Guten Abend,

danke, dass ist mal schön von einem Leidensgenossen ähnliches zu hören.

Ich finde es einfach traurig, weil Freunde sind eben nur Freunde. Und so ein innerfamiläres Band wäre schon schön. Aber wenn es nun mal nicht ist..... .

Vielen Dank!

Herzlichst F. V.

0
@FuerstVerres

Gerne doch :)

"Freunde sind eben nur Freunde"

Genau das ist das Problem nicht wahr?

Wenn sich Freunde für das Thema interessieren dann ist das ja schön, aber Freunde hat man halt nicht immer um sich...

LG Rafael

1
@RafaelR

Richtig. Aber man weiß ja nie, wie es sich so entwickelt noch. ;-)

Also noch einmal recht herzlichen Dank und zudem möchte ich noch überdies anmerken, dass Du für Dein Alter bemerkenswert vernünftige und gute Antworten gibst. Dies ist ja nicht mehr so häufig der Fall. ;)

M. f. G. und Gute Nacht

0

Guten Abend,

danke, dass ist mal schön von einem Leidensgenossen ähnliches zu hören.

Ich finde es einfach traurig, weil Freunde sind eben nur Freunde. Und so ein innerfamiläres Band wäre schon schön. Aber wenn es nun mal nicht ist..... .

Vielen Dank!

Herzlichst F. V.

0

da wuerde ich mir keine sorgen machen, eine situatio, wie du sie beschreibst ist wohl oft anzutreffen, das liegt aber an deinen eltern, da sie nicht wissen, wie die kinder zu erziehen sind und keinen familiensinn haben bzw diesen nicht bei den kindern entwickeln, jeder geht seine wege, dazu kommt im späteren alter, wenn du ins gymnasium gehst unter umstaenden dazu, dass dein geistiger horizont weiter ist, al der deiner eltern, haengt von deren erziehung, ausbildung und job ab. das idealbild waere natuerlich, dass alle familienmitglieder zusammenhalten, manchmal etwas gemeinsam tun und sich jeder um das wohlergehen des anderen kuemmert, was der bruder und die schwester machet, quatschen, ratschläge geben etc etc.

hast halt eben kein richtifes familienleben, heutzutage nichts ungewoehnliches mehr, ist schade, sehr schade. geh nun deinen eigenen weg und tue das, was du für richtig empfindest moralisch gesehen, habe ein ziel vor augen und verfolge dieses ziel und verliere dich nicht in unwichtigen dingen, denn du musst dein leben prägen und formen und wenn du dich al umschaust bei der heutigen situation empfehle ich dir dringend, mache etwas aus dir, du wirst es nicht bereuen, unterdruecke dabei dein ego, das ist nicht dein freund sondern dein feind, bleibe bescheiden und glaenze mit wissen, denn wissen ist wichtig. gehe vernuenftig mit menschen um und hschaue nicht auf sie herab. bescheidenheit nach aussen, obwohl du vielleicht in mancher hinsicht denkst, du bist den anderen ueberlegen, 

viel glueck

ja das kenn ich auch. Ich fühl mich garnicht mit meiner Familie emotional verbunden und da sie mich ständig fertig machen hasse ich sie sogar richtig. Aber mit meiner Oma habe ich sehr viel gemeinsam und ich bin fast nur bei ihr...

Aus welcher Sendung kommt das Video?

Ich habe ein Video auf Facebook gesehen, welche auf ARD lief. Ich kenne den Uploader nicht und wollte das deswegen nicht teilen ohne die Quelle zu kennen... Es geht um eine Familie beim Essen und es geht darum das jeder eine andere Intoleranz hat und deswegen jeder was anderes ist. Fructose, vegan, Histamin, Laktose,... ob jetzt krankhaft allergisch, eingebildet oder als Modetrend wird das Thema Normal Essen ein wenig parodistisch behandelt, vor allem kann die Oma das nicht verstehen. Und andere Familienmitglieder glauben was in irgendwelchen Magazinen steht, was jetzt gesund ist oder doch nicht... Wo finde ich den Beitrag?

...zur Frage

Unterschied zwischen seltsam und komisch?

Im Horrorstream von JohnMcCloud sind wir in den Kommentaren irgendwie drauf gekommen. Kennt jemand die Lösung?

...zur Frage

Ist es schlimm seine Familie nicht zu mögen?

Es ist komisch so eine Frage zu stellen .

Aber meine Familie ist sehr speziell. Meine Geschwister bestehen aus 3 Brüdern und 2 Schwestern. Mit zwei Brüdern habe ich aus meiner Familie eigentlich fast gar keinen Kontakt und meine Schwestern sind irgendwie die besten Freunde geworden und ich bin eigentlich nur Nebensache.
Es kann vielleicht an dem Alter liegen aber ich werde oft nicht ernst genommen. Obwohl ich finde man mit 16 schon seine eigene Meinung sagen kann.
Ich rede nicht wirklich mehr so viel mit meinen Geschwistern. Eigentlich nur mit meiner Mutter noch.
Ich träume jetzt schon davon das ich irgendwann  auswandere. In die USA oder so damit ich nicht an meine Familie gebunden bin.
Es ist nicht das meine Familie nicht nett zu mir ist, sondern das mir ein paar Eigenschaften an Ihnen stören.
Und dadurch das sie mich nicht ernst nehmen beachten Sie mich nicht so viel, deswegen sage ich einfach nichts mehr bei Familientreffen.
Ich sage auch nichts mehr, weil es einfach nichts bringt. Sie ziehen alles ins lächerliche was ich sage und dann wundern sie sich das ich sie nicht mehr treffen will...

Meine Mutter ist mit mir anscheinend auch sehr unzufrieden, denn sie heult sich bei meinen Geschwistern immer aus wie schrecklich ich bin.
Es ist einfach nur nervig und wenn ich ehrlich bin will ich auch gar nicht mit meiner Familie so eng sein.

Kennt ihr das vielleicht ?

...zur Frage

Freundin steht nicht zu unserer Beziehung?

hello

ich bin jetzt seit 1 1/2 jahren mit meiner freundin zusammen (beide 19). Dieses wochenende hatte ihre oma geburtstag und die ganze familie war eingeladen, auch ich. es ist eine sehr grosse familie, mit vielen pärchen, jung und alt.

nun war ich aber nicht als ihre partnerin dabei sondern als ihre „beste freundin“ oder „seelenschwester“ oder wie man dem auch sagen möchte. warum stellt sie mich nicht als ihre feste freundin vor? ihre familie ist eigentlich recht offen und die eltern wissen auch davon.

das fühlt sich einfach irgendwie seltsam an...so als würde sie sich für mich oder unsere beziehung schämen.

...zur Frage

Ich kapsel mich mer weiter ab (Familie)?

Ich bin Tante geworden. Mein kleiner Bruder ist jetzt Vater. So weit, so gut. Ich bin ja vor knapp einem Jahr umgezogen. Seit dem kapsel ich mich irgendwie kontinuierlich immer weiter ab von meiner Familie. Ich habe 2 Brüder und halt meine Mutter und Papa. Mit meinen keinen Bruder habe ich mich wirklich noch nie gut verstanden. Als die Nachricht kam, dass ich Tante bin habe ich ersteinmal geflucht und dannach geheult. Ich weiß nicht warum ich war sauer und traurig zugleich.Mittlerweile finde ich meinen Neffen eigendlich ganz süß, aber irgendwie interessiert er mich auch nicht. Generell Interesse ich mich irgendwie nicht für meine Familie. Mein großer Bruder und meine Mum schreiben mittlerweile immer mit meinem Freund, wenn sie etwas neues wissen wollen. Vorhin haben sie darüber geschrieben, dass ich mich ja nie melde, und mein großer Bruder meinte, dass ich das ja noch nie gemacht habe. Das stimmt ja auch, aber wenn meine Familie weiß, dass ich mich nicht oft melde, warum wundern sie sich dann überhaupt?

Irgendwie tuen mir meine Eltern auch leid, weil ich mich nicht melde, ich bekomme es irgendwie nicht gebacken. Meine Mutter ist besonders traurig deswegen. Zu ihr habe ich irgendwie auch ein extrem schlechtes Verhältnis, auch wenn sie mich über alles liebt. Ich möchte nicht, dass meine Familie traurig ist, weil ich mich nicht melde. Ich will einfach Abstand.

Am Anfang des Jahres kam raus, dass mein Kleiner Bruder einen bewaffneten raubüberfall (ohne verletzte) mit seinem Kumpel begangen hat, weil der Kumpel schulden beim Dealer hat(te). Die Verhandlung war bestimmt schon, oder ist demnächst. Ich habe keine Ahnung, von meiner Familie meldet sich ja auch nie jemand bei mir. Ich weiß, das könnte auf Gegenseitigkeit beruhen, aber naja, fühle mich schlecht, weil wenn ich meiner Mum schreibe ich nur irgendwelche Fragen zu irgendwelchen Problemen stelle. Smaltalk bekomme ich nicht hin. Ich komme mir vor, wie die schlechteste Tochter der Welt.

Ich habe den Vergleich zur Familie von meinem Freund. Seine Eltern kommen z.B. auch mal ein Wochenende vorbei und besuchen uns. Von meiner Familie würde keiner zu mir fahren (ca. 3-4 h mit Auto)wenn ich nicht explizit darum bitte.

Zu dem steht mein Geburtstag leider bald an ich will nicht, dass irgendwer anruft, weder meine Brüder, Eltern, Großeltern, Freunde,... . Ich habe da keine Lust drauf. Ich will nicht, dass sie mir Aufmerksamkeit schenken. Ich hasse es im Mittelpunkt zu stehen. Ich hasse Geschenke. Am liebsten arbeite ich an meinem Geburtstag, dass habe ich wenigstens einen Grund nicht ans Telefon zu gehen.

Naja. Heute hatte ich dann noch eine Therapiestunde, wo ich das alles ansprechen wollte. Ich habe es nicht geschafft. Irgendwie belüge ich alle immer, sage, dass alles in Ordnung ist. Das ist es aber nicht. Der nächste Termin ist in 4 Wochen, weil sie Urlaub hat und sonnst nichts frei war. Sie hat mir angeboten, auf den AB zu sprechen, aber ich weiß nicht, ob ich das machen sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?