Kennt ihr das auch dass man in der Jugend absolut nicht das erlebt und hat was man will?

5 Antworten

Saufen und sich ausmalen wie man sich wieder wegknallt waren auch immer das Hauptthema. So zogen viele tolle Tage immer gleichbleibend davon, daraus wurden dann Jahre. Sommer draußen Winter drinnen. Dabei kam es immer öfter vor das ich wieder feststellte das damals eben solch Unternehmungen nicht möglich waren, da die meisten dann zu dem noch Ihr Berufsleben nicht im Griff bekamen.

Während also andere Jugendliche nach z.B Lorett gefahren sind oder tolle Ausflüge z.B in Paris erleben konnten gaben wir uns eben mit der Stadt was wir hatten zufrieden. Bis dann immer mehr sich die Leute in irgendwelchen Wohnungen versammelten (Drogen gehörten schon zur Normalität).

Ich habe mich gefragt, warum sich die anderen keine Gedanken machten. Das Rollo unten und mit Ventilator um der Hitze entgegenzuwirken schaute ich durch den Spalt raus und sah wie die Leute draußen gutaussehend bekleidet durch die Straßen spatzierten. Das war dann der Punkt wo ich zu allen und mir selber sagte, das ich ich nun meinen Weg gehe.

Ich habe von da ab an entschieden mich auf meine Wünsche zu konzentrieren und das zu machen was ich eigentlich schon immer wollte. Als erstes Konzentrierte ich mich auf 2 Dinge, das war eine Wohnung und eine andere Arbeit (da ich vom Mindestverdienst wegkommen wollte) Habe diese Ziele erreicht. Ich habe eine schöne Wohnung gefunden hirein hab ich im Laufe der Zeit viel hinein investiert.

Das ging zäh vorran (ich dachte noch damals ich könne so einfach mein Leben auf einen Schlag umschlagen) Es gab Rückschläge weil die Arbeiten meist nur Jahresbefristet waren. Das Geld das immer da war steckte ich in die Wohnung, 1 zwei Freundschaften sind von früher tatsächlich geblieben, haben sich nichtsahnend irgendwie daraus entwickelt aber letztendlich konnten Sie sich nicht ändern, doch tat es mir auch gut, deswegen weil ich immer klar darauf hingewiesen habe das meine Arbeit vorrang hat. Aus den alten Kontakten erzählten oft viele das sie stolz sind das ich mein Ding durchziehe.

Vielleicht fragst du dich was der Sinn des ganzen ist, wenn man alleine seine Ziele verfolgt und eventuell nur alleine seine Erfolge feiern kann? Die Wahrheit allerdings ist, das eben nichts auf ewig bleibt. Und wenn du bleibst, statt deinen Weg zu gehen, dann bleiben auch deine Sehnsüchte.

Einer der nächsten Jobs, war alles andere als ein Traumjob. Auch das habe ich nicht hingeschmissen. Ich zog es durch mit den Wissen, das ich nicht aus Zufall hierbin. Bis sie mich nach beendigung des Jahresvertrages auspuckten und ich mich fragte ob ich nicht doch lieber mehr mit Freunden etwas machen hätte sollen, wenn doch alles am Ende nichts lohnenwertes dabei rauskommen konnte und meine Ziele wieder über den Kopf geschlagen wurden.

Das was ich in meine Wohnung gesteckt habe hat mir gezeigt das eben nicht alles Umsonst war und das war meine Motivation weiter zu machen und fand einen neuen Job wo es viele Gleichaltrige gab und plötzlich sah ich um mich rum Leute die die selben interessen haben. So unterschiedlich sind Sie nicht. Und die die es waren filterten sich selber raus, weil saufen feiern oder abstürzen wichtiger waren. Naja eeegaaaal es kamen neue die sie ersetzten und plötzlich haben sich auf einmal Freundschaften entwickelt die soviel besser waren als mit Leuten die eben nichts anderes im Sinn haben außer zu gammeln. Das ist sogar bis heut immer noch Fakt.

Dazu war nun Geld auf der Seite um mein Führerschein und mein Auto zu bezahlen und kaufte mir mein Wunschauto Peugeot 206 cc Roland Gaross mit braunen Ledersitzen ein Cabrio welches geschlossen nicht wie eines aussehen soll, darauf habe ich geachtet um nicht immer den Sunshine Flair raushängen zu lassen und auch somit dezent wirken kann. (Dachte noch ich schaff den Führerschein in 2 Monaten aber bei Schichtarbeit zog es sich doch fast auf ein halbes Jahr...)

Ich hab mein gesamten Ernährungsplan der vorher eine einzige Katastrophe war umgestellt, koche täglich Gesund und habe um ungefähre selbe Jahreszeit wie jetzt das Rauchen aufgehört. Dampfe nur E-Ziegerette bei Feiern um nicht Rückfällig zu werden und es funktioniert.

Die Freundschaften die sich entwickelt haben betrachten wir schon mittlerweile als Familienstatus und planen noch heute neue Urlaubsreisen. Irgendwie strahlte ich das alles wieder aus - die Freude mein Glück und vorallem die Sicherheit das ich wusste das mein Jahr welches ich vorherigen so hart erarbeitet habe kommen würde und begegnete meine nun heutige Lebensgefährtin die mich alleine nur schwach werden lässt wenn meine Anwesenheit ihr ein jedesmal glücklich strahlendes Gesicht in Ihr verzaubern lässt.

Im Sommer fahren wir nach der Arbeitswoche richtig früh jedesmal in eine andere Stadt und Frühstücken in deren Altstädten, laufen mit Flipflop Schuhen am schon warmen Morgen, saßen auf Mauern die 20Meter weit nach unten in Baumkronen endeten und überblickten den Flußverlauf ins Tal. Und es gibt noch so viele unzählige Städte weltweit die eine Schönheit besitzen welche es zu ergründen gibt. Die Glocken leuten in jeder Altstadt anders und keine sieht gleich aus, bei einer saßen wir draußen eines Cafes in Italien welches auf dem Berg ganz oben mit einen Steg auf einen künstlichen Teich zeigte und man von rechts die Wasseroberfläche endend als Wasserfall, auf dem Schnittpunkt über das ganze bergige Tal überblicken konnte, nach linksblickend befand sich die beflasterte straße welche hauptsächlich von Fußgänger benutzt wurde und diese so breit war wie 10 Straßenbreite welche nach unten unten bis zu einen Tor führte und über diesen man den Rest der Stadt sah.

So etwas findet man nicht durch Youtube Facebook etc, da dort vieles genau so überarbeitet hineingestellt wird wie bei einen Reiseführer. Du musst einfach selber rausgehen nach nirgendwo abbiegen, so unglaubwürdig es sich anhört.

Und die Ideenliste ist lang z.B soll es in Japan einen Ort geben wo unter einer Tempelanlage es einen unterirdischen Naturalpark geben soll wo auch Hirsche umherlaufen.

Stell dir vor du bist an den unterschiedlichsten Orten und streckst einfach die Hände aus als ob du die Welt umschlingen wollen würdest. Ist das was du willst? Dann mach es.

Glaube nicht das das nur ein Traum ist. Las dies zu deinem Leben werden, das was du da in deinen Kopf hast. Das sollte kein Traum sein, das muss zur normalität werden. Es ist genauso schmackhaft wie es sich anhört. Zumindest müsstest du damit nun verstanden haben das nichts so laufen wird wie du es dir vorstellst sondern du es dir schon selbst so hinrichten musst wie du es dir vorstellst.

ÜBER DEN LANGEN BEITRAG SEHE ICH JETZT IN DIR EINEN MIR UNBEKANNTEN ABER BEMERKENSWERTEN MENSCHEN, DER AUF EINE FRAGE HIN WEDER Rat-NOCH -schläge GIBT, SONDERN ALLEIN DURCH SEINE EIGENE GESCHICHTE UND WIE ER SIE DARSTELLT, SEHR HILFREICH SEIN KANN . Große Anerkennung, AVOEPLUS !

2
@flunra39

Das stimmt mich sehr glücklich und ich sehe es sehr selten das es wirklich junge Menschen wie die Fragestellerin gibt, die sich selber diese Frage stellen und daher glaube ich bedenkenlos, das sie das in Zukunft so wie es für sie passt schon zurecht biegen kann und wird.

0

Also stimm dir in vielen Punkten zu (bin16). Früher war wirklich alles besser! Beipsiel aus eigener Erfahrung: Also hab vor 1 Jahr ein Moped bekommen und früher war da sommer so das man sein Moped auffriesiert/entdrosselt hat (also schneller gemacht) und wenn man von der Polizei aufgehalten wurde hat man eine kleine Strafe bekommen. Heute ist das Moped auffriesieren schon eine schlimme Straftat. Wenn die Polzie sich erwischt zahlt man gleich mal 600-800€. Noch schlimmerbwird es wenn man einen Unfall baut! Wenn man der Verursacher ist dann haftet die Versicherung nicht und man muss für den Scahden aufkommen. Und das kann schnell in den 5 bis 6 Stelligen Berreich gehen. Was ich damit sagen will ist einfach , früher hat man noch Spaß gehabt weil alles lockerer hingenommen wurde. Heute darf man sich keinen Fehler mehr leisten. Und wenn doch gibst es harte Konsequenzen.Ich täte auch mal gern mit meine Freunde einen Ausflug machen zu dritt oder zu viert wo wir mit unseren Mottorädern/Mopeds unterwegs sind und vielleicht irgendwie übernachten. Aber heute ist jeder schon total verklemmt. Aber das liegt halt größen teils daran das man sich einfach keinen Fehler mehr erlauben kann. Heutzutage kriegt man schon ne Anzeige in Höhe von 800€ wenn das Moped ein wenig zu schnell geht. Ist aber nur ein Beispiel. Es gibt noch viele andere. Aber ich glaube das Prinzip hat man verstanden.

Sorry für Rechtschreibung. Schreib am Handy

0

Ja sehe ich auch so, das ist so ein typsiches Beispiel für eine Kleinigkeit welche früher nicht so schlimm war und wo nicht so ein Theater gemacht wurde.

heute ist alles im zweifelsfall mal verboten...

0

So aus Sicht eines älteren Menschen, der schon ne Weile Führerschein hat, das ist auch völlig richtig so. Mit 16 fehlt häufig noch das verantwortungsbewusstsein und die Vernunft, das man für schnelle Motoren braucht. Da geht es um Menschenleben.

Nicht dokumentiertes frisieren war aber schon immer ein Grund für das erlöschen der betriebserlaubnis, das muss eingetragen werden. Damit sind Versicherungen grundsätzlich raus. Das ist nicht neu.

0
@palusa

Achso aber im Alter von 18 darf ich dann ein Auto fahren mit über 200km/h ^^. Und sag jetzt nicht das diese 2 Jahre einen Unterschied machen. Und ich bin mir bewusst das es um Menschenleben geht.

0

Jetzt mit 30 seh ich auch den Unterschied zwischen meiner Jugend und der meiner großen Tochter...

Vor 15\16 Jahren waren wir freier, ich bin mit sehr wenig Taschengeld groß geworden und da es bei fast allen so war, mussten wir uns eben was anderes einfallen lassen.

Wir haben zwar viel Blödsinn gemacht aber bereuen tu ich nichts

was würdest du sagen war alles anders?

0
@Lisa20002

Uns haben sie einfach laufen lassen, es hieß immer: wenn sie Hunger haben kommen sie schon wieder. Es war keine Panik da, wenn wir mal stundenlang im Wald waren. Wir waren auch nicht ständig erreichbar über Handy, da zählte noch eine Abmachung.

Heute seh ich vieles mit Angst, es ist nichts mehr ohne Gefahr. Fühle mich als Mama wohler wenn ich weiß, dass die Große im Verein ist und nicht mit Freunden im Wald.

Muss dazu sagen, dass ich ländlich aufgewachsen bin und heute noch ländlich mit meiner Familie lebe.

1

Übergeben von wenigen schlücken Alkohol?

seit ein paar wochen wird mir nach jedem schluck alkohol total übel und ich bekomme einen brechreiz..

habe gerade ca 5 Schlücke Wein getrunken und musste mich übergeben..

noch vor ein paar wochen konnte ich alles mögliche trinken ohne diese Symptome, weiss jemand, warum ich plötzlich nichtm mehr ein Glas vertrage?

das einzige, was mir gerade einfällt, ist dass ich vor wenigen wochen nach einer überdosis marihuana gemischt mit alkohol abgekackt bin und ne stunde erbrechen musste, kann es damit zusammenhängen, dass mein Körper deswegen auf direkte abwehr geht?

oder woran sonst? konnte vorher immer trinken ohne dass mir direkt übel wurde, wenn dann nur wenn ich mal über die grenze gesoffen hab..

und lange dauert es, bis ich Alkohol wieder vertrage?

btte nur ernstgemeinte Antworten! ich weiss alkohol und drogen schlecht sind...

...zur Frage

Schmierblutung macht Angst - Arzt?

Hallo, ich mache mir ein bisschen Sorgen. Ich habe ca. 2,5 Wochen nach meiner Regel eine Schmierblutung das erste Mal bekommen, die nun schon ca. 5 Tage anhält. Ich nehme nicht die Pille und hatte in letzter Zeit auch keinen Geschlechtsverkehr. Das einzige ist, dass ich magersüchtig war und damals unregelmäßig meine Regel hatte, aber seit ca. 5 Monaten regelmäßig.

Ab wann sollte ich zum Arzt? Muss es ein Gynäkologe sein? Bekomme ich da so schnell einen Termin?

Ich muss dazu sagen, dass ich mit 21 Jahren noch nie beim Gynäkologen war :( Könnte man gefährliche Ursachen auch im Blutbild erkennen, da ich am Montag meine Werte bekomme. Was nur noch auffällig war, dass mein EKG diese Woche auffällig war und jetzt habe ich etwas Angst, dass es irgendwas schlimmes ist. Vielen Dank im Voraus!!!

...zur Frage

Findet ihr dass "ich war betrunken" eine Rechtfertigung für alles mögliche ist?

Hallo

ihr kennt das wohl genau wie ich, manchmal da macht man mit jemanden zb beim Fortgehen aus wann man sich wieder wo trifft, und er/sie hält das nicht ein.

Ein anderes mal wird man wenn man daheim ist und schläft um zwei Uhr morgens angerufen und geweckt weil man vergessen hat es auszuschalten, und hebt halt ab und wird dann mit irgendwelchen besoffenem Müll zugelabert.

Wieder andere schreiben einem was was aber dann doch nicht gilt, irgendein Versprechen zb oder irgendwelche sinnlosen Beleidigungen.

Das sind so die Situationen die ich meine, und hinterher heißt es dann "tut mir leid, ich war besoffen xd".

Findet ihr das sowas eine Rechtfertigung ist? Ich breche zu solchen dummen Saufkugeln ja meist sofort mal den Kontakt ab.

währt ihr da nachsichtig?

lg Lisa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?