Kennt ihr Aufwärmübungen für Hochsprung

3 Antworten

Hayyalso für hochsprung brauchst du vorallem körperspannung, deshalb aufjeden fall mal rumpfbeuge vorwärts rückwerts brücke das geht so: ihr setzt euch auf den boden beine gestreckt parallel nebeneinander vor euch. Dann geht ihr mit euren fingerspitzen um die füße um die beine zu dehnen, dann die beine hinter den körper auf den boden (euer po is in der luft ;)), und dann als letztes noch eine brücke und den bauch in die luft strecken so das ihr ein hohlkreuz macht. Jede dieser übungen nur gaanz kurz das desamte dauert so ca 5sek. die ganze übung so 8-10 mal machen!!!Und dann wieder von vorne. Das ist insgesamt EINE übung, eine andere ist noch:ihr steht auf dem boden und tut eure arme hinter dem rücken auf eure fersen sodass euer bauch rauskuckt..Ich hoffe du hast meine beschreibung verstanden :)grüß und viel spaß jjojo

Brücke ist bei uns im Sportstudium bei der Erwärmung ein absolutes No-Go! Schädlich für den Rücken.. vor allem wenn man es nicht mit Turnerinnen zu tun hat. Lieber mit ein wenig Abstand Handstand an eine Wand turnen. So wird der Lendenbereich nicht in Mitleidenschaft gezogen

Hallo moonlight364,

also ich bin zwar Leistungssportler, aber ob man jetzt im Sportunterricht meine Erwärmung macht, weis ich nicht!

Mein sieht so aus: Einlaufen 10'-15' dann Gymnastik/Dehn. (vorallem Beine und Rumpf/Brücke) und anschließend ein Lauf ABC mit vermehrten Sprungübungen (Hopserlauf)...hinterher kann man je nach dem wie man sich fühlt noch ein paar Steigerungen (100m) bzw. kurze Antritte machen.

 

Naja ich weis auch nicht wie alt deine Schüler sind, aber wenn du bei google mal "hochsprung erwärmung" eingibst - ist der erste Eintrag gleich über Erwäumung in Schulklassen und die weiteren Einträge sind evtl. auch interessant ;-)!

 

Na dann...Sport frei,

Chillee =)

Was möchtest Du wissen?