Kennt ihr ähnliche Programme wie die Windows Systemherstellung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum installierst du nicht einfach neu? du umgehst somit probleme welche bei den sog. wiederherstellungen oder refreshs entstehen können.....

Charonmond 22.02.2017, 14:12

les dir mal nochmal die Frage durch .

Ich habe ein so angepasstes System das selbst bei intensiver beschäftigung es gut ein halbes Jahr dauern würde eher alles wieder ansatzweise so wie es mal war .

einfach neu installieren ist da nicht . Aber wahrscheinlich ist dein rechner urst mit Autostart programmen zugemöhlt löscht nie irgendwas . UND

100 pro hast du das Windoof Update an .

0
linus87 22.02.2017, 16:14
@Charonmond

schon klar was du möchtest,

und nein im gegensatz zu deinem "hochsensiblen" system läuft meins seit 3 jahren ohne probleme neben einer MacOS und Linux partition...

dein angeblich so angepasstes system, was allein ein halbes jahr dauert um es neu anzupassen, kann durchaus schon ein problem bei einer sogenannte wiederherstellung sein. je mehr eingriffe du im system unternimmst desto mehr muss rückwirkend übernommen bzw. ersetzt werden. 

es war nur ein tipp 

 wenn du schon so ein "angepasstes" system hast warum hast du dann vom ursprünglichen zustand keinen Clone erstellt???

abschließend stellt sich mir die frage:

wenn du wirklich in der lage dazu sein solltest, dein System so anzupassen wie du es in übertriebener form dargestellt hast,solltest du doch auch dazu in der lage sein, dass Problem selbst zu lösen oder?

0

"c't Wimage" ist eine Batch-Datei vom Heise-Verlag, die auf Windows Standardkonsolenprogramme zugreift und von deinem System eine setupfähige USB-Platte erzeugt. Du installierst damit DEINE Version von Windows inkl. aller Programme, Einstellungen, etc.

Funktioniert tadellos und Du kannst sogar dein Windows ohne jegliches Problem auf einen neuen Rechner installieren.

Allerdings klappt das erst ab Windows 8. Solltest also vielleicht mal mit dem Gedanken spielen, dass aktuelle OS aus Redmond zu installieren.

Charonmond 22.02.2017, 14:13

Ist das nicht sehr speicherintensiv ?

0
sunnymarx1977 22.02.2017, 14:46
@Charonmond

Nicht wirklich. Die Speicherung von meiner Systemplatte: ca. 150 GB umfasst auf der Wimage-Platte nur 40 GB. Und wenn ich mehrere Backups mache, speichert er beim zweiten Backup nur die Daten, die anders sind. Also die ganzen Systemprogramme, Software und Nutzerdaten die gleich sind, speichert er nicht ein zweites mal. Das klappt sogar, wenn man mehrere unterschiedlich konfigurierte Rechner auf dieser einen Platte sichert.

Wenn man dann einen Rechner wiederherstellen möchte, findet man innerhalb des Setups eine Liste aller gesicherten Systeme mit Uhrzeit und Datum und dem Computer-Namen. Man wählt einfach den Rechner und Zeitpunkt aus und schon gehts los.

0

Hallo,

 

ohne WP oder ein Backup lässt sich auch kein System wiederherstellen.

In Zukunft WP setzen.

Wenn du "Win" so doof findest, installiere dir ein Linux. Bei solchen dämlichen Aussagen helfe ich dir nicht weiter, denn das Problem liegt fast immer zwischen den Ohren des Users. Aber es ist ja einfacher zu schreiben, dass "Win" doof ist....

sunnymarx1977 22.02.2017, 13:39

Die Windows 7 Systemwiederherstellung arbeitet äußerst fehlerhaft. Da braucht sich nur ein kleines Teil des Systems nicht so zu verhalten, wie es soll, schon streikt die ganze Wiederherstellung.

0
bigfun4444 22.02.2017, 13:41
@sunnymarx1977

dafür gibt es aber hervorragend funktionierende andere Windows-Bordmittel. Diese haben mich auch seit Win-XP noch nie im Stich gelassen.

0
Charonmond 22.02.2017, 14:22
@bigfun4444

Wenn du mal genau hinsiehst siehst du das Windows so möhlig aufgebaut ist . Und einfach nur sperrig und schwerfällig ist wenn was schief geht .

Ist eher ein gut Wetter benutzeroberfläche . 

Bestes Bsp. : Windows gibt keine Informationen wo die Windows Designs abgespeichert sind noch gibt es einen direkten Ordnerverweis zu den Designs

In der Designauswahl . Man muss jeden Mist erstmal googeln und wenn das Internet ausfällt, dann ist ende .

Ich könnte dir soviel Munition liefern das ich dich von deinem Glauben abbringen könnte .

Aber besser ist selber die Erfahrung zu machen .

ODER das gefürchtete  Windoof Update .

Einmal aktiviert frisst es Rechenleistung auf nimmer wiedersehen .

selbst wenn du alles abschaltest und mit anschieben siehste die Rechenleistung nie wieder .

Aber das erkennste nur wenn du genau hinsiehst .

Indem Falle auf die SVchost. exe

0
bigfun4444 22.02.2017, 14:31
@Charonmond

Ich habe nicht geschrieben, dass Windows die beste Lösung ist. Wer viel in seinem System "herumwurschteln" will, der muss dementsprechend viel Ahnung haben.

Nur als Beispiel:

Wenn ich Audi oder Fiat doof finde, dann kaufe ich mir eben keinen! Du bist die ganze Zeit am Schimpfen, aber bleibst bei dem System? Nicht ganz logisch, oder???

Du hast genug Alternativen, wenn du Windows für solch eine Fehlentwicklung hältst.

Allerdings bezweifle ich es, dass du beim "herumwurschteln" in alternativen Betriebssystemen nicht auch auf Probleme stoßen wirst und viel "Googlen" musst.

1

Was möchtest Du wissen?