kennt einer die geschichte vom surfen (wellenreiten)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten kauft du dir ein Buch. Zb Wave culture - Faszination Surfen.
Da findest du ein paar Seiten vom Ursprung-zur Verbreitung. Der Rest des Buches ist mit Materialkunde, Wetter- und Wellenkunde, Tricks,contests&first steps etc. ausgelegt.

Und noch ohne Buch:
Die wurzeln werden den Polynesiern zugeschrieben. Höhlenmalereien aus dem 12. Jahrhundert zeigen bereits menschen über wellen Gleiten.

Für Hawaiianer ist Surfen nicht nur Bestandteil der Freizeit, sondern teil der Religion.
Die Herrschenden Familien hatten bei den Brettern und Stränden ein Vorrang. Wer in einen ihrer Spots ging, konnte mit der Todesstrafe bestraft werden.

Als im Jahre 1820 die ersten Missionare in Hawaii eintrafen, wurde Hawaii das Alphabet entwickelt und zum Christentum bekehrt.
Bis Ende des 19 Jahrhundert verschwand so surfen fast ganz von diesen Inseln.
Erst durch das steigernde Wirtschaftswachstum, der Eingliederung in die USA (1990) und somit es aufkommen des Tourismus wurde der Sport wieder populär.

James Cook verfasste als er 1778 auf die Inselgruppe die ersten Berichte über die Eingeborenen, die mit Holzbrettern durch die Wellen mit grossem geschickt glitten.

1907 wurde das erste mal in Kalifornien gesurft, Georg Freeth (Hawaiianer) zeigte dort die erste Show. (Am heutigen Huntigton Beach)

Wichtiger Namen in der verbreitungs des Surfens:
Duke Paoa Kahanamoku
Vielleicht findest du hier etwas in wikipedia.

Nur zu falls du noch speziellere Fragen hast. Das Buch wave culture -Faszination surfen kann ich nur empfehlen. Mit dem hättest du locker den ganzen Vortrag gedeckt.

ich weiß nur, dass es das Hobby der Polynesier, der Ureinwohner der Südsee, war. Mehr leider auch nicht. Vielleicht sind Matrosen von Captain Cook auf die Idee gekommen????

Was möchtest Du wissen?