Kennt das jemand (erinnerungsloch)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So wie ich das verstehe, hast du Schwierigkeiten, dich an die Tage zu erinnern, die hinter dir liegen? 

Für das Gedächtnis des heutigen Tages ist ein bestimmter Bereich des Gedächtnisses zuständig. Gegen Ende desselben Tages bzw. in der Nacht wird dieser Speicher wieder geleert und nur die wichtigsten Erinnerungen gelangen ins Langzeitgedächtnis. Deswegen weißt du z.B. auch noch, dass du in Prag warst und was du dort in etwa gemacht hast.

Ich denke, dass es normal ist, was du beschreibst. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht ganz sicher; aber ich könnte mir denken dass das daher kommen kann, dass es etwas sehr außergewöhnliches war (schließlich fährt man nicht jeden tag nach prag, oder?) Und dass du dir warscheinlich schon lange darauf gefreut hattest; dass es jetzt so schnell vorbei ist und du von jetzt auf gleich wieder in deinem alltag bist, könnte dieses gefühl der "unwirklichkeit" erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ludoreev
08.08.2016, 11:53

Aber es ist ja auch so bei ganz normalen Wochen, in denen nix spannendes los war.

0

Was möchtest Du wissen?