kennt das jemand bei MDMA?

9 Antworten

Gerade bei MDMA Pillen weisst Du weder was tatsächlich drin ist (häufig RC's zusätzlich oder anstatt), noch, wenn es MDMA ist, wie hoch es dosiert ist.

Nicht umsonst sind die meisten Warnungen bei drugscouts auf diese Pillen bezogen.

Wenn's denn sein muss, nimm irgendwas, von dem Du weisst was und wieviel es ist. Ich hab vieles durch aber da bin ich nicht drangegangen. Jetzt ist seit 18 Jahren Schluss und mir fehlt nichts, na gut mittlerweile nichts mehr.

Alles Gute

harobo

Es gibt die Phase "Hochkommen". Da fühlt man wie man hochfährt und fühlt sich etwas platt und etwas wirr, da hast du vl etwas panik weil es ungewohnt ist usw. Danach sollte man aber drauf sein? Dann sollte man nicht mehr darüber nachdenken?

Wichtig:Immer sauberen Stoff! Ungestreckt! Sonst nebenwirkungen möglich

Außerdem: NIE mit MAO Hemmern (oft in Antideprisiva) nehmen da man bei gleichzeitigem konsum sterben kann^^

Ja das kann passieren. 
Für deinen Körper, ist das ja eine ungewohnte Erfahrung, da kann man schon mal durchdrehen.
Aber du hast es ja noch gut unter Kontrolle und hast keinen Horror-Trip oder so.

Mir is dabei auch ordentlich die Pumpe abgegangen und ich dachte ich sterbe. 
Aber nach paar Minuten drauf einlassen, gings mir super und ich hab mich leicht wie eine Feder gefühlt. 

Nach kristallinen Mdma Konsum Schwindel Anfälle woran liegt das?

Also ich bin w/17 Jahre und habe dieses Wochenende zum ersten Mal Kristalle in longpapes konsumiert also so kleine Bomben. Davor hab ich alle alle 1-2 Monate mal Teilchen genommen. Kristalle waren neu für mich. Ich und mein Freund haben Samstag Nacht gegen 2 Uhr angefangen uns Bömbchen zu werfen bis ca 8 Uhr morgens waren es zusammen ca 1g. also jeder ca 0,5g. Er hat dann an dem Tag so 4h geschlafen ich konnte leider nicht einschlafen. Gegen abends 18-19 Uhr haben wir nochmal mit seinen Freunden was genommen. Da hat wieder jeder von uns beiden Ca 0,6 genommen. Somit war ich dann von Freitag bis Sonntag durchgehend wach. Habe erst gegen 10 Uhr früh Sonntag geschlafen. Es ging mir ganze Zeit gut nur irgendwann kam halt die Müdigkeit und hatte leichte Schwindel Anfälle und wenn ich pinkeln musste verbrachte ich 1h jeweils auf dem Klo weil ich einfach keine Kontrolle mehr über meine Blase hatte. War im Nachhinein lustig aber naja. Habe natürlich auch so gut wie nichts gegessen von Freitag bis Sonntag. Habe versucht viel zu trinken war leider nur komplett eklig. Also meine Frage ist, ich habe seit gestern immer wieder sowas wie Schwindelanfälle. Ein kribbeln im Brustbereich und danach wird alles schwarz und ich schrecke kurz auf. Mir ist klar dass das vom Wochenende kommt aber weis jemand wegen was genau ?

...zur Frage

Was kann man gegen große Pupillen nach Speed- oder mdma-Konsum machen?

Hallo! Ich wollte fragen ob man was gegen große Pupillen nach Drogen Konsum machen kann oder ob es Augentropfen ohne Rezept gibt? Danke:))

...zur Frage

Wie komme ich zu meinem alten ich?

Hallo, Ich bin durch das kiffen relativ labil geworden. Irgendwie ein anderer Mensch. Meine Eltern setzten mich vor die Tür wenn ich so weiter mache. Ich bin 17 Jahre und ich habe innerhalb von 6 Monaten folgende Drogen konsumiert:

1x 10-faches Salvia Extrakt

3x LSD (150 mcg)

4x Tramadol

1x Codein

200x Cannabis

5x MDMA

3x LSA

1x Kokain

5x Alkohol

5x Benzos

200g Kratom

3x Oxycodon

Jetzt meine Fragen: Wie wird man am besten wieder "der Alte", nur durchs weglassen? Ich kann schwer einschätzen, wie viel das für jmd. in meinem Alter ist. Ist das wirklich so viel?

...zur Frage

MDMA bei Erkältung (Bronchitis)?

Irgendjemand hat mir gesagt das mir jemand MDMA auf der Party am Freitag ins Wurstbrot mischen möchte. Ich hab Husten, Fieber etc. möchte aber auf keinen Fall Zuhause sein, Ecstasy schaltet doch Warnsignale aus, fühl ich mich dann überhaupt Krank?

Ich bitte darum keine Kommentare zu erhalten wie "Wie wärs einfach ohne Drogen"

...zur Frage

XTC/MDMA trotz mpu!?

Hallo liebe Community,

Ich wurde am 2.3.17 in der Nacht um ca 1:30Uhr für eine allgemeine Polizei Kontrolle angehalten und hatte ein paar Stunden davor auch etwas Cannabis konsumiert. Mein Kollege hatte etwas Gras und einen Grinder dabei was beides gefunden wurde.

Zu der Zeit habe ich im ca. 2-4 Wochen takt XTC Konsumiert, war aber zu dem Zeitpunkt wo ich angehalten wurde nicht auf Modus...

Da ich als wir angehalten wurden nicht den Urin Test machen wollte (In der Hoffnung, dass die Polizisten mitten in der Nacht keinen Arzt bzw Anwalt erreichen)... Allerdings musste ich letztendlich mit aufs Revier und mir wurde dort Blut abgenommen.

Am 12.6.2017 bekam ich Post, dass das Verfahren eingestellt wurde (Bild vom Brief im Anhang).

Nun weiss ich nicht, ob ich noch Post von der Führerschein stelle bekommen könnte... Mein Anwalt meinte, dies dauert so ca. 2 Wochen bis 2 Monate- bis ich Post bekommen könnte und ein anderer Kollege, der das 2. Mal mpu durchlebt meinte es dauert noch ca. 6-8 Monate...

Wenn das mit 6-8 Monaten stimmt wäre es ja eigentlich kein Problem wenn ich heute 2-3 Ecstasy nehmen würde, oder sehe ich das jetzt ganz falsch?!

Bitte keine dummen Kommentare, bin jedoch sehr dankbar für jede Meinung :)!

...zur Frage

Permanent weit aufgerissene Augen?

Ja hey, Ich bin 16 Jahre alt und habe momentan mit einem Problem zu kämpfen. Ich habe nun ein paar mal Mdma konsumiert, beim Mdma Konsum waren meine Augen unnatürlich weit aufgerissen. Jetzt ist es so (10 Wochen nach letzten Konsum), dass meine Augen immernoch zu weit geöffnet sind, gerade wenn ich etwas anstarre oder auch wenn ich nicht darauf achte. Es fällt auch auf, ich wurde schon mehrfach darauf angesprochen. Nun stellt sich mir eine Frage: Gibt es eine Möglichkeit das zu beheben? Natürlich stoppe ich den Konsum von Mdma, Aber es wird nicht besser. Hat hier vllt jemand Tipps oder Tricks?

Mfg, Linus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?