Kennst sich hier jemand mit Silberpunzen aus?

...komplette Frage anzeigen hier ist die linke Punze besonders gut erkennbar - (Silber, unbekannt, Silberschmuck) hier kann man die rechte Punze vielleicht besser erkennen - (Silber, unbekannt, Silberschmuck)

3 Antworten

Im Gegensatz zu Besteckmanufakturen u.a. lassen sich bei Schmuck ganz wenige Informationen zu Schmuck Silberschmieden finden. Dazu gehören z.B. die berühmten Bahner und Tiffany, es gab/gibt einfach zu viele unbekannte.

Auf der Seite http://www.925-1000.com/ findest Du nur Informationen zu  Besteck, Kerzenleuchter, Serviettenringe, Messerbänkchen u.a. Silberhersteller aber nicht über Schmuckhersteller.

Bist Du sicher, dass es sich nicht um eine 835 Silberpunze handelt?

Etching 24.01.2017, 15:18

Oh, schade, ich hatte gehofft, dass du hier das weißt. Habe natürlich auch hier andere Frage gelesen und gesehen, dass du durchaus bewandert bist bei dem Thema.

Ja, ich bin mir sicher, dass die Zahl 935 lautet. Auf den Fotos sieht die tatsächlich etwas fragwürdig aus. Aber "live" ist die Zahl eindeutig.
Ich hatte wegen der hohen Legierung mir auch gestern noch verstärkt englische Punzen angeschaut (die haben ja von Anfang an höher als Deutschland legiert), aber nix gefunden. Was natürlich auch nicht verwunderlich ist, nach dem was du oben schreibst.

Tja, kann man nichts machen. Vielleicht läuft mir die Punze noch mal über den Weg - und dann ist dazu geschrieben, von wem der Schmuck gemacht ist. In dem Fall werde ich das nachträglich hier reinschreiben. Danke jedenfalls!

1
Etching 25.01.2017, 16:21
@Margita1881

Das sieht nach einem interessanten Link aus.

Die oben eingestellten Fotos sind allerdings schon durch eine Uhrmacher-Lupe gemacht. Mit bloßem Auge sind die nicht wirklich erkennbar (man sieht dann nur, das da was ist...). Und meine Kamera bekommt diese winzigen Punzen so auch gar nicht mehr scharf gestellt. Das waren eigentlich schon meine beste Fotos davon.

Ich werde es noch weiterversuchen. Besten Dank für deinen Rat!

1
Margita1881 25.01.2017, 17:35
@Etching

Sehr gerne Etching,

wenn Goettgen fit ist - was ich vermute - werden sie mit Deinen Fotos weiterkommen.

Viel Erfolg:)

1

Identifizieren konnte ich es nicht, aber hier eine sehr umfangreiche Webseite nur mit dem Thema Punzen (Hallmarks):

Hilfreich wäre es, wenn man das Herkunftsland kennen würde.

http://www.925-1000.com/index.html

Etching 23.01.2017, 16:58

Die Seite habe ich auch schon gefunden und die Deutschen Punzen (nach 1886) durchgeschaut. 

Ich hatte auch versucht, über die (recht hohe) Legierung etwas über das Herkunftsland raus zu finden, aber das ist mir nicht gelungen. Meiner Meinung nach (aber das ist eher Halbwissen) hat Deutschland in den 1920er Jahren eher niedriger legiert. 

Ich schaue einfach der Vollständigkeit halber noch die Marken für Österreich und England durch. Vielleicht ist ja was dabei. 

Vielen Dank jedenfalls!

1

Nur die bekanntesten Designer lassen sich per Silberstempel ermitteln.

Etching 23.01.2017, 17:23

Ich weiß... hätte ja sein können, dass die hier schon mal jemand gesehen und identifiziert hat.

1

Was möchtest Du wissen?