Kennst du einen schönen Nachnamen für meinen Buchcharakter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Ich würde einen Doppelnamen oder irgendwas, das auf "...berg", "...burg" oder "...stein" endet, empfehlen ---------> klingt reich bzw. nach gehobenen Verhältnissen. 

Sowas wie vllt. Müller-Freudenberg (!), Rheinburg, Wallenstein/Wollenstein, sowas in der Art könnte passen. Müller-Böhm finde ich auch nicht ganz aus der Luft gegriffen.. erinnert mich an einen etwas unangenehmen Mitschüler aus der Realschule & dessen noch unangenehmere Eltern. Das waren Leute exakt von dem Typus wie die Familie der Meagan :)

Hoffe, ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde richtig gut, was rotesand sich gedacht hat.... z.B. Escher-Rothemburg (oder besser noch Rotthemburg), Meyer- Idarsteyn oder Terlinden-Obersttorff oder Weyrauch-Rotthluff (der Vater wäre dann Dr. Weyrauch-Rotthluff)... also Dehnungs-"H´s" und "y s" kommen scheinbar ganz gut, wie ich grade merke. Engelke-Rothermund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekannte reiche deutsche: Albrecht, Otto, Quandt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?