Kennst du Anekdoten oder interessante Geschichten über Musiker aus dem Barock?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, Lullys Tod war nicht alltäglich, das findest du bei Wikipedia:

"Von Lecerf de La Viéville wurde 1705 beschrieben, dass Lully bei der Aufführung der Motette am 8. Januar 1687 in der Église des Pères Feuillants mit dem zum Schlagen des Taktes gebrauchten Stock seine Fußspitze traf, was zunächst wohl wie eine kleine Verletzung aussah.

Die Wunde entzündete sich jedoch rasch und infizierte sich mit Wundbrand. Da sich Lully weigerte, den Zeh amputieren zu lassen, verstarb er wenige Monate darauf. Er wurde in Notre-Dame-des-Victoires unter großer Anteilnahme begraben."

Über Händel kursiert diese Anekdote:

Eine Anekdote erzählt, dass eine Sängerin sich weigerte, nach Händels Anweisungen zu singen. Er soll ihr geantwortet haben:

Madame, ich weiß, dass Sie eine richtige Teufelin sind, aber Sie sollten wissen, dass ich Beelzebub bin, der Gebieter aller Teufel.

Er soll sie bei der Taille gepackt und ihr gedroht haben, sie aus dem Fenster zu werfen. Danach sang sie, wie er wollte.

https://mephisto976.de/news/der-mann-der-wie-ein-teufel-komponierte-48176

Falls Carlo Gesualdo (Renaissance/Frühbarock) noch zu deinem Thema gehört, der hat vermutlich seine Frau aus Eifersucht ermordet:

https://de.wikipedia.org/wiki/Carlo_Gesualdo

J.S. Bach muss wohl ein ähnliches Wunderkind wie Mozart gewesen sein:

http://www.zeit.de/2006/36/Bach

 

Such auch einmal mit den Stichworten

Bach Duell Zippelfagottist

Sowie die Sache, dass sowohl Bach als auch Händel abgelehnt haben, Dietrich Buxtehudes Tochter zu heiraten :-)

Details kann ich nicht aus dem Ärmel schütteln.

Was möchtest Du wissen?