Kennlernfahrt während der Ausbildung, wie war eure? Hättet ihr gerne eine gehabt?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Wir hatten zum Glück keine. 50%
Hat mir nicht gefallen. 20%
Neutral. 10%
Wir hatten keine, was ich schade finde. 10%
War ganz ok. 10%
Gemischte Gefühle. 0%
Mir hat unsere gefallen. 0%

3 Antworten

Hat mir nicht gefallen.

Ich hatte eine dieser tollen Fahrten.

Azubis aus verschiedenen Teilen Deutschlands sind angereist und wir sind für eine Woche in einer Jugendherberge unter gekommen...

Für mich ist so etwas leider überhaupt nichts, da ich meine Ruhe und Privatsphäre einfach brauche. Diese Dinge sind auf diesen Ausflügen in Mehrbettzimmern einfach nicht gegeben. Selbst draußen in der recht grünen Umgebung war man nie alleine, alle 30 Sekunden ist jemand vorbei gejoggt. Wie auf Klassenfahrt mit Fremden halt.

Es wurden viele Kennlernspiele gespielt, die zwar ab und an lustig waren, mich nach einer Weile aber ziemlich nervten... Frühstück war um 7, eigentlich eine gute Uhrzeit, wenn man denn genug Schlaf bekommt. Diesen zu bekommen kann sich aber als relativ schwierig erweisen, wenn man sich ohnehin schon unwohl zwischen so vielen fremden Menschen fühlt und es draußen sehr laut ist.

Für mich also eher nichts. Aber viele haben halt auch Spaß an so etwas.

Wir hatten keine, was ich schade finde.

Ich hätte gern eine gehabt.

Mit mir sind noch 3 andere Jungen angefangen, allerdings im handwerklichen Bereich.

Dass sowas über mehrere Tage geht, kenne ich nicht. Hier im Umfeld höchstens eine Übernachtung, ansonsten Tagestouren.

Finde sowas gut zum Kennenlernen, am besten mit Ausbilder.

Jetzt beantworte du doch mal deine Fragen!

Wir hatten zum Glück keine.

Nicht jeder Azubi arbeitet in einem Konzern und in einem Kleinbetrieb ist kein Kennenlernen nötige da es oft nur 1 Azubi Pro Jahrgang gibt-

Deshalb habe ich auch die Frage eingebaut ob man gerne eine gehabt hätte und was man generell von so etwas hält.

Ich hätte auch gerne darauf verzichtet.

0

Was möchtest Du wissen?