Kennenlernspiel ohne verbale Kommunikation?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe von Langenscheid das "ohneWörterBUch". Da sind nur Bilder drin, ursprünglich für Weltenbummler hergestellt.

Aber mit diesem ca. 6 Euro teuren Büchlein kann man die grundlegensten Dinge eben zeigen.

Vielleicht kannst du daraus Anregungen ziehen?

Durch einen Zeitstrahl der einen ganzen Tag umfasst könntest du den Tag strukturieren.

z.B. 7 Uhr Frühstück. WAS frühstückt man. Ein paar Vorschläge mitbringen. Milch, Brot, Eier, Käse, Müsli, Obst, Gemüse

7.30 Uhr der Weg zur Arbeit: zu Fuß, Bahn, Auto, Fahhrad? Wie kannst du das darstellen, mit Spielzeug vielleicht?

8 Uhr Arbeitsbeginn. Wie lässt sich darstellen, was  bei euch gearbeitet wird?

Mittagspause. Wieder irgendwelche Lebensmittel.

Feierabend und somit Hobby, privates. Einen Globus oder eine Weltkarte. Bereite Fähnchen vor, die man mit Namen beschriften kann.

Hooby: Fußball, Buch, Taucherbrille, Strickzeug, Fahrrad, Laufschuhe etc.

Danke für die Antwort und entschuldige, dass die Rückmeldung so spät kommt. Ich habe Deine Idee etwas umgewandelt und daraus zwei Spiele gemacht, die gut angekommen sind. Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß dabei :)

Vielen Dank für Deinen Beitrag dazu!

LG
Noeru

1
@Noeru

Hallo, Noeru. Ich wollte fragen was Sie denn genau an dieser Idee umgewandelt haben? Ich habe nämlich ein ähnliches "Problem" und würde gerne wissen was genau sie gemacht haben.

LG

0

Ich würde die Dinge und Gedanken, die mir wichtig sind und die mich ausmachen, wie bei einer Charade nacheinander auf einem Flipchart skribblen.

Was möchtest Du wissen?