Kennenlernphase mit einer älteren Frau- Beachte,Tipps?

4 Antworten

Dein Grundprinzip ist super!...das schon mal vorweg. Alter ist relativ. Man kann älter auch jünger sein, und jünger sehr viel älter. Das ist also vermutlich nicht die Herausforderung; sondern dass diese Verbindung anders als die Bisherigen zu sein scheint. Wenn ihr Euch auf einer Wellenlänge befindet, und Anziehungskraft vorhanden ist, dann gibt es wohl kaum etwas zu beachten. Fühlst Du Dich jedoch unwohl/unsicher, und findet kein wechselseitiger Austausch statt, dann sollte es keine Fortsetzung davon geben. Ich denke, dass Du das merken wirst. Sei also der Mensch, der nur Du sein kannst, und lass es auf Dich zukommen. Viel Glück für alles Weitere.🎄Schöne Festtage🎄

Wie Du schon sagst: Du selbst bleiben, authentisch sein und nicht versuchen, irgendwas bestimmtes zu tun oder zu sagen. Der Altersunterschied mag in dem Alter noch recht relevant sein, aber wenn es zwischen Euch beiden passt, dann wird sich das im Gespräch zeigen. Denn eins können wir "so erwachsenen Frauen" nicht leiden: wenn wir merken, dass ein Mann eine Masche abzieht ;)

Bisschen kindisch hier um Hilfe zu schreien. Höre auf Die Herz. Gibt Dich nicht verkrampft, sei natürlich, dann geht alles von alleine.

Wiedersprüchliches Verhalten?

Hallo, ich brauche dringend euren Rat!

Ich (w 28) habe vor ca. 4 Monaten einen wirklich tollen Mann (32) kennengelernt, es war alles super, wir haben uns toll verstanden und viel unternommen, auch der Sex war toll. Wir haben auch bereits darüber gesprochen, dass wir beide nichts lockeres wollen und unser Kontakt in Richtung Beziehung geht. Irgendwann hat er sich plötzlich etwas zurückgezogen mit der Begründung er mag mich total gerne, er wisse aber im Moment nicht genau was er will. Das war für mich in Ordnung, wollte selbst nichts überstürzen obwohl ich schon Gefühle für ihn entwickelt habe. Den Kontakt wollte er aber nicht abbrechen, sondern schauen wie sich alles weiter entwickelt. Er meinte, wenn er denkt es würde nicht passen, würde er mir das ehrlich sagen. Daraufhin hatten wir eher seltener Kontakt. Vor seinem Urlaub meinte er dann, er würde mich gerne noch treffen, dass das Treffen nicht geklappt hat, lag wohl daran dass er dann keine Zeit mehr hatte. Er meinte dann aber wir holen das einfach nach wenn er wieder da ist, solange ist er nun auch nicht weg. Er hat sich sogar aus seinem Urlaub mit Fotos und lieben Grüßen gemeldet, was mich total gefreut hat, weil ich nicht damit gerechnet hatte. Auf meine Frage wie sein Urlaub so ist und er alles macht, habe ich jedoch keine Antwort bekommen. Auch nicht auf ein Foto von einer Bar, in der wir mal zusammen waren und ich dann während seines Urlaubs mal war. Nun ist er seit 5 Tagen wieder Zuhause und ich habe nichts mehr gehört.

Natürlich hatte ich gehofft, dass er sich melden wird und diese Ungewissheit macht mich echt traurig. Denkt ihr das ist eindeutig dass er kein Interesse mehr hat? Aber wieso wollte er sich treffen bzw meinte das verschieben wir dann nach seinem Urlaub? Und wieso meldet er sich dann überhaupt aus seinem Urlaub?

Soll ich mich nochmal melden? Würde gerne Klarheit haben, will ihn aber auch nicht nerven. Und komme mir auch blöd vor, da meine letzten Nachrichten bereits ungeantwortet blieben..

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Wie ticken Männer beim kennenlernen?

Ich habe vor 2 Monaten einen netten mann auf einer Party kennengelernt! Seitdem schreiben wir jeden Tag miteinander, haben uns weitere 2 mal bei einer Party getroffen. Aber wir haben uns noch nie zu zweit getroffen! Immer wenn wir was ausmachen hat er eine blöde Ausrede parat! Irgendwie komme ich mir verarscht vor! Wenn ich zornig bin und mich nicht mehr melde, meldet er sich trotzdem ständig und ich kann ihn dann nicht länger böse sein! Aber jetzt habe ich es satt! Soll ich ihm sagen entweder wir treffen uns jetzt mal oder der Kontakt bricht ab???? Ich weiß einfach nicht was ich machen soll!

...zur Frage

Betrug in der kennenlernphase?

Hallo, ich bin 27. Und meine Freundin 22. wir sind seit einem halben Jahr zusammen. Die Beziehung ist schön und wir haben viele Gemeinsamkeiten, es passt einfach.

Jetzt kam was heraus, was mich sehr geschockt hat.

Meine Freundin hatte vor mir eine Affäre. Soweit kein problem.

Aber, sie hat noch einmal in unsere kennenlernphase mit ihm geschlafen, auch zu dem Zeitpunkt wo wir auch schon sex hatten. Das war so 3 Wochen nach unserem ersten Treffen.

Sie meinte als Erklärung, sie war sich zu den Zeitpunkt nicht sicher und hatte Angst, dass aus uns auch nix festes wird.

Noch ein kleiner Hinweis: unsere Anfangsphase in der kennenlernphase war nicht optimal, ich war sehr schüchtern und zurückhaltend, ich hab sie auch erst beim 4. Date geküsst...

Es war vor unserer Beziehung und hab keine Zweifel an ihrer jetzigen Treue in der Beziehung.

Dennoch, bin ich schon verletzt. Ich weiss nicht weiter, ist es betrug ? Ist es normal ? Bin durcheinander.

Ich danke schonmal für euer ohr und hoffe ihr habt ein Rat für mich.

...zur Frage

Ich kann seit 4 Jahren diese Frau nicht vergessen, wie werde ich sie los?

Ich hatte noch nicht mal was mit ihr am laufen, wir haben nur einmal miteinander rumgemacht und als ich sie hätte flachlegen können wollte ich es auf den nächsten Tag verschieben. Daraus wurde nichts wir starteten immer wieder einen neuen Anlauf, Initiativen gingen von uns beiden aus doch es hat nie funktioniert da ich unheimlich kompliziert und verrückt bin, anschließend wurden wir nur Freunde und plötzlich habe ich denn Kontakt beendet.

Mittlerweile lebt sie und genießt ihr leben und ich kämpfe und versuche mich hochzuarbeiten. Ich habe keine Lust auf Sie weils Aussichtslos ist, ich will mich neu verlieben doch ich finde alle Frauen die ich kennenlerne haben keinen Glanz sie sind subjektiv "schlecher" als sie bei ihr würde ich völlig dahinschmelzen doch daraus wird nichts und ich brauche Tipps sie zu vergessen. Das läuft schon seit 4 Jahren so und ist keinen deut besser geworden.

Ich sehe gut aus habe auch viele Bekanntschaften gehabt. Doch ich bin bei keiner Frau so dahingeschmolzen wie bei ihr. Wir haben uns damals zwar nur geküsst und haben rumgefummelt. Doch das war viel schöner als jeglicher Sex den ich je hatte.

...zur Frage

Wie lernt man Frauen kennen und wie vertieft man die Beziehungen mit ihnen?

Wie kann man gezielt die Beziehung zu einer Frau auf eine Schiene des Vertrauens und des guten Verstehens lenken, mit der Absicht/Idee/dem Vorhaben, daraus eine feste Beziehung zu machen (sexueller Natur)?

Ich bin generell schüchtern gegenüber unbekannten Menschen und habe deswegen Schwierigkeiten damit, Bekanntschaften zu schließen, aber der Effekt ist noch viel stärker gegenüber Frauen, weswegen ich mir Sorgen mache, im Endeffekt niemals solange ich Jung bin überhaupt eine feste Beziehung zu einer Frau zu haben und Erfahrungen zu sammeln.

Ich bin momentan 20 und ungeküsst.

Wenn ich über die Kennenlernphase hinauskäme (wenn ich sie überhaupt beginnen könnte) denke ich, könnte ich strahlen, mit guten Charakter und als guter Freund (geschlechtsunabhängig) mit Tugenden, aber dazu muss ich mein Gegenüber erstmal gut kennenlernen. Wie bzw. wo kann man überhaupt Frauen kennenlernen?

...zur Frage

Ist es schlimm einen Mann in der Kennenlernphase einzuengen?

Hallo:) ich hatte bisher ein Date mit einem Mann, der mir wirklich sehr gut gefällt und ich denke bisher beruht dies auf Gegenseitigkeit. Nach unserem Date ist mir aufgefallen, dass er sich plötzlich seltener meldete, und viel später antwortete als zuvor. Auch ich habe nicht immer direkt geantwortet, konnte es irgendwann einmal dann aber nicht mehr aushalten als er einmal mehrere Stunden lang online war, mir aber keine Antwort auf meine Frage gab, und ich dann nachhakte, weshalb er nicht antwortete. Nun habe ich begriffen, dass ich folgenden Fehler gemacht habe. Zwar hat er sich nach dem Treffen zuerst bei mir gemeldet, trotzdem meinte ich zuerst, dass ich es sehr schön fand etc. Ich glaube ich habe ihn nun etwas zu sehr eingeengt und ja, nun hat er zum ersten mal einen ganzen Tag lang nicht geschrieben. Da ich diejenige bin, die als letztes geschrieben hat, habe ich mir nun vorgenommen gar nichts mehr zu schreiben, bis er sich von alleine bei mir meldet. Ich denke, dass wenn er merkt, dass ich anstatt wie zuvor nichts hinterherschicke, es quasi zeigt dass es mir egal ist, dass er nicht antwortet. Zuvor meinte er als ich mich für meinen Vorwurf entschuldigte ,, Alles ok Süße:)'' Am Anfang war er nämlich derjenige der sich mir quasi unterwarf und dem ich zu spüren gab, dass ich nicht so leicht zu haben bin.. ich glaube genau das war das, was er an mir interessant fand. Ich habe ihm zu viel Aufmerksamkeit geschenkt und hoffe nun, dass er mir antwortet und ich den Spieß dann quasi wieder umdrehen kann? Ist schon alles verloren? Ich möchte ihn wirklich für mich gewinnen...Zum Glück habe ich ihn weder mit Anrufen oä. bombadiert.. denkt ihr, wenn er wirklich interessiert ist, wird er nach ein paar Tagen (solange ich nichts mehr schreibe) sich melden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?