Kenne meinen Wunschberuf immer noch nicht mit dem Alter... Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey Ausbfrage,

erst mal: es ist völlig normal heutzutage in deinem Alter noch nicht klar zu wissen, was man machen möchte. Gerade deswegen ist es aber wichtig, den höchstmöglichen Abschluss zu erreichen, damit man in der Zukunft keine Einschränkungen dadurch erfährt. Ich habe mich zum Beispiel selbst auch durch die Schule gequält, den Sinn nie ganz verstanden, habe dann ein FSJ gemacht, studiert und DANN erst entdeckt, was mir wirklich Spaß macht. Halte durch! Mehr kann man dir kaum raten. Halte durch und mach nach der Schule ein Jahr etwas als Bundesfreiwilligendienstler oder ein FSJ - das kann man z.B. auch in politischen Einrichtungen machen, vielleicht ist da etwas bei, was dich interessiert. Du wirst schon herausfinden, was du dir, zumindest für einen größeren Teil deines Lebens, als Job vorstellen kannst. :)

Viel Erfolg!

Mhm ich denke das ist eine schwierige Situation.. Ich würde an deiner Stelle das Fachabitur trotzdem durchziehen.. Hast du vllt schon mal an eine Berufsberatung gedacht? Des weiteren denke ich, dass man mit 18 einfach nicht sein Traumberuf wissen kann.. Ich würde vllt. in den Berufen die dich interssieren mal ein Praktikum absolvieren macht sich erstens gut für später bei Bewerbungen und zweitens kann es dir in deiner Entscheidung helfen, da du mal in Beruf hineinschnuppern kannst und dann merkst ob es was für dich ist oder nicht..

Was möchtest Du wissen?