Kendo, Aikido oder Iaido?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast Du denn überhaupt konkrete Vorstellungen, wie die jeweiligen Künste aussehen? Im Iaido, geht es halt darum das Schwert zu ziehen und viele Formen sehr exakt einzustudieren, im Aikido geht es mehr um die Selbstverteidigung, inklusive Fallen, Rollen Hebeln etc.  Was erwartest Du denn, was möchtest Du machen? Dann kann man Dir ggf. auch eine Empfehlung geben.

FenderM4 24.03.2011, 22:24

Ich persönlich erwarte eine Sportart bei der man viel mit dem Schwert lernt. Und um ehrlich zu sein kann ich mir die Sportarten nicht so richtig vorstellen, da ich sie noch nie gemacht habe und wikipedia nur einbisschen theorie vermittelt.

0
ditto 25.03.2011, 16:15
@FenderM4

Im Iaido lernst Du die reine Form, also ohne Kämpfen, im Aikido wird auch hin und wieder das Schwert benutzt, aber nur um Aikidotechniken dadurch besser verstehen zu können, im Kendo wird mit dem Bambusschwert gekämpft.  Vielleicht lernst Du am Meisten, wenn Du Iaido mit Aikido kombiniert übst.

0

Hallo,

die frage ist realltiv leicht zu beantworten.

Da jeder mensch absolut verschieden ist und alle eindrücke anders verarbeitet kannst nur du dir diese frage beantworten.

Kein mensch kann dir sagen was besser für dich infrage kommt.

Ich mache selbst Kendo und mir gefällt es sehr gut, wärend andere Menschen es zum *zensiert* finden können.

 

Zum thema erfahrung : Zumindest beim Kendo kann ich dir sagen das es zwar gigantischen spaß macht (zumindest mir) allerdings kein günstiges unterfangen ist.

Das gesammte Equiptment sind maßanfertigungen (handarbeit) die insgesammt zwischn 1300 und 2500 euro kosten.

Kendo wird meist von Erwachsenen ausgeführt.

Wenn jugendliche dabei sind haben die eltern meist ein wenig mehr geld auf dem konto:)

Die meisten kendoschulen bieten ein equiptement die ersten 3 monate zum testen.

Danach muss man sich selbst eins beschaffen.

Zumindest ist das in den guten schulen so, bestimmt gibt es aber auch schwarze schafe.

 

Aikido ist das Beste, aber vieleicht nicht das was Du suchst.

Im Aikido wird nicht annehernd so viel mit Schwertern geübt, wie du dir vieleicht wünschst.

Kendo ist Schwertfechten. Der Anteil an selbstverteidigungsfähigem Material ist daher gering zu nennen. Und da die Übenden in Schutzkleidung gehüllt sich mit einem Bambusschwert schlagen (nicht abfällig gemeint), wird das ganze auch sehr Kostenspielig. Die Körperliche anstrengung ist hoch, und für Angänger - wie immer - ungewohnt belastend.

Zu Iaido kann ich nicht viel sagen. Es ist eine sehr philosophische Disziplin, in der die (philosophische) Haltung des Übenden durch seinen Umgang mit dem Schwert gelehrt und geübt werden soll. Mir selbst schon zu philosophisch, da es praktisch kaum anzuwenden ist. Im Iaido (so wie ich es verstehe) wird versucht, die Mentalität eines Kämpfers zu schulen, ohne das Kämpfen zu erlernen.

Beim Aikido lehrnst du weniger den Umgang mit dem Schwert, als Aikido durch den Umgang mit dem Schwert. Es sind also wenige Übungen, die nicht in jeder Schule jede Woche auf dem Lehrplan stehen. Jedoch erachte ich Aikido als die beste Kampfkunst von allen. Obwohl ich mich nicht sehr lange darin trainieren konnte, und dies auch schon einige Jahre her ist, bin ich immernoch davon fasziniert und überzeugt. Sowohl von der Technik, als auch von der Philosophie.

<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Aikido target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Aikidolt;/a>(primitiver Versuch der Beinflussung meinerseits ;o)  )


Wenn es dir allein um das Schwert geht:

Es gibt - wenn auch nur wenige - Vereine die den Kampf mit dem europäischen Langschwert trainieren. Google einfach mal nach den Begriff Langschwert oder Longsword, vieleicht zusammen mit der Stadt in der Du wohnst. Oder suche auf Wikipedia einen Artikel darüber, und nimm einige der dortigen Wörter als Suchwörter in Google.

Was möchtest Du wissen?