Kennt ihr hawaiianische Nachnamen?

5 Antworten

Beim Schreiben sollte folgende Faustregel gelten: Wenn ich nicht einmal weiß, welche Namen Menschen in einem Land oder zu einer bestimmten Zeit haben bzw. hatten, dann weiß ich mit Sicherheit nicht genug über die Kultur und Gepflogenheiten an diesem Ort, um diese vernünftig meinen Lesern vermitteln zu können.

Und wenn die spezifischen Eigenheiten eines Ortes keine Rolle spielen, dann kann die Handlung überall spielen, dann muss ich keinen exotischen Ort wählen, den ich nicht gut genug kenne, um ihn beschreiben zu können.

Wenn ich ordentlich recherchiert habe, Land und Leute kenne, am besten eigene Erfahrungen habe, dann weiß ich auch, welche Namen die Menschen dort haben. Oder zumindest weiß ich, wo ich mehr Namen finde, wenn ich sie brauche.

Was die abschließende Frage betrifft: Nein, unter den derzeitigen Umständen würde ich dein Buch nicht lesen. Nicht weil du 13 bist, sondern weil du offenbar den Ort deiner Handlung nicht kennst und auch nicht recherchiert hast. Das mag auch an mangelnder Schreiberfahrung liegen, aber ehrlich gesagt machen den Fehler auch deutlich ältere Hobby-Autoren.

Darüber habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht nachgedacht, aber wahrscheinlich hast du recht. Ich werde erst einmal nur für mich schreiben und die Handlung in ein anderes Land "verschieben", dass ich besser kenne. Vielen Dank für deine nette Kritik :)

2
@ClaraAsk

Toll, dass du konstruktive Kritik so positiv aufnimmst. Das wird dir helfen, beim Schreiben besser zu werden!

0

Tut mir leid dass die Antwort so spät kommt, aber du kannst bei Google nach Hawaii Five-O, einem Krimi der in Hawaii spielt, nach den Rollen unter Besetzung gucken, da solltest du reichlich Namen mit Vornamen finden.

Was möchtest Du wissen?