KELLOGG's Cornflakes schädlich für Katzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

;o) ... , nicht dein Ernst die Frage?

Katzen sind reine Fleischfresser, können Getreide nicht verdauen, weil sie einen zu kurzen Darm haben, und du fragst, ob Kelloggs, die aus Getreide und Zucker bestehen ungesund sind?

Nun, Kelloggs sind für Katzen so ungesund, wie für dich Chips, Pommes und Süßies.

Wenn sie mal eines erwischt hat, ist das nicht wild, aber du darfst sie keinesfalls damit füttern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheRealaeRehT
19.02.2016, 20:54

Danke, das ihnen als Futter zu verabreichen war nicht meine Absicht

0

Wenn Du ihr MAL eines zum Knabbern gibst, dann nicht, aber nicht häufiger oder zuviel, in Cornflakes ist Zucker.

Meine Mieze stand auch total auf Eigelb und grüne Oliven. So einmal im Monat hat sie von beidem ein wenig bekommen, eine Olive und ein klein wenig Eigelb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zucker+Getreide= schädlich für Fleischfresser wie Katzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen sind reine Fleisch Fresser. Also ja dir sind schädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sicher , ist ja zucker enthalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie Zucker beinhalten, dann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charlotte21
24.01.2016, 20:07

Kellogs besteht fast nur aus Zucker haha

0

Was möchtest Du wissen?