Kellerspinnen springen - hat jemand eine Idee, wie ich meine Angst vor Spinnen überwinden kann?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, KleinesEinhorn1.

Die großen, schwarzen Ottos namens Hauswinkelspinne können durchaus springen, hupfen aber eher davon als auf dich drauf während der asiatische Zuzügler Zitterspinne nur in seinem chaotischem Netz panisch zu rotieren beginnt bevor er davon rast.

Deine Waffe dagegen: laut sein und trampeln, gegen den zu bewegenden Gegenstand hauen, denn da zittern sie schnell ins hinterste Eck ab und du hast deine lebendigen Insektenvertilger immer noch - besser als jede Chemiekeule, lG.

Und wenn das tatsächlich passieren sollte, was wäre denn so schlimm daran?

Wie gemeingefährlich sind denn unsere Hausspinnen?

Was passiert Dir, außer das es dich verständlicherweise ekelt?

Mensch, Du musst dir einfach vor Augen halten, dass diese Spinnen mehr Angst vor uns Menschen haben, denn eher passiert NUR den Spinnen was (diese werden in der Regel GETÖTET), Dir aber wirklich NICHTS!!!

Die Kellerspinnen springen nicht. Aber sie können unglaublich schnell in Panik wegrennen - wenn so eine Spinne in die Richtung rennt, wo man sich befindet, kommt es einem vor, als würde man angegriffen.

Die Spinne nimmt den Mensch als solchen aber nicht so wahr - sie kann nicht sehr weit sehen und spürt nur über hauchfeine Bewegungsrezeptoren, daß sich da was Großes nähert und flieht.

Sie wird dir nichts tun und hält den Keller von anderen Insekten (Kellerasseln, Motten usw.) frei.

Was möchtest Du wissen?