Kellerfund Mineralien, Steinsammlung. Sind die evtl. wertvoll?

 - (Freizeit, Haus, Steine)  - (Freizeit, Haus, Steine)  - (Freizeit, Haus, Steine)  - (Freizeit, Haus, Steine)  - (Freizeit, Haus, Steine)  - (Freizeit, Haus, Steine)  - (Freizeit, Haus, Steine)  - (Freizeit, Haus, Steine)

7 Antworten

1.) Wert haben Sammlermineralien nur, wenn genaue Fundorte (auf Sammlungsetikett vermerkt) bekannt sind. 2.) Erkennbar sind: Bild 1 links Amethyst (aus Brasilien); Bild 2 o.r. gebrannter Amethyst (im Handel unrichtig als Citrin od. Goldtopas bezeichnet), Bild 3: Quarzdruse; Bild 4 o.l. Bleiglanz, o.r. Azurit mit Malachit; Bild 5: 2 x Tigerauge, ein Karneol; Bild 6: links Dioptas aus Namibia; rechts "Schneeflockenobsidian" (ein Gestein); Bild 7: links Gneis, rechts Schwefel m. Gips; Bild 8 links Glimmer od. Serpentin. Wert der kl . Sammlung ca. 25 EUR.

Bild 5, ganz links sieht nach Rutilquarz aus!

0

Ich würde nen paar davon auf die nächste Mineralienbörse in deiner Nähe nehmen, und die dort jemanden angucken lassen. :)

Ich weiß zwar nicht bei allen den Namen aber bei den meisten. In der oberen Reihe von links nach rechts 1. Bild der lilafarbene ist ein Amethyst, die anderen 2 weiß ich nicht, 2. Bild der braune entweder Citrin oder gebrannter Amethyst und der Türkis-weiße Amazonit den dritten weiß ich nicht, auf Bild 3 der braune Rauchquarz der durchsichtige Bergkristall und der runde eine Kristalldruse, Bild 4 der Blau-grüne könnte ein Azurit-Malachit sein die anderen weiß ich nicht, Bild 5 der durchsichtige ein Bergkristall der goldbraune Tigerauge der rötliche evt. Karneol den vierten weiß ich nicht. In der unteren Reihe von links nach rechts auf dem 1. Bild der dunkelblaue ein Sodalith und der Schwarz-weiße ein Schneeflocken-Obsidian den dritten weiß ich nicht, 2. Bild der gelbe ist Schwefel die anderen weiß ich nicht, 3. Bild der durchsichtige ist Citrin und der weiße Howlith den dritten weiß ich nicht. Wert haben sie nur wenn du die genaue Herkunft weißt, so sind sie nur was zum anschauen.

Die Steine auf Bild Nr. 5 sehen aus wie diese Steine, die man oft an Halsketten kaufen kann. Der schwarze könnte ein Onyx sein und der zweite von links ein Tigerauge. Ich denke, dass die Steine nur einen ideellen Wert haben....aber die Idee von Hansmanner ist nicht schlecht.

Der lilane auf Bild 1 könnte ein Ametist (keine Ahnung wie man das schreibt g) sein, aber da bin ich mit absolut nicht sicher....

Was möchtest Du wissen?