Kellerbelüftung nach Verlegung einer Bankiraiterrasse?

7 Antworten

Du hättest ihn vorher fragen müssen.Die Belüftungs-und Belichtungsmöglichkeit ist eingeschränkt.Auch sollte er die Möglichkeit haben, an die Abdeckung seines Lichtschachtes zu kommen.Ich würde den Lichtschacht aussparen und die Sache wäre aus der Welt geschafft.

Hättest du denn den Lichtschacht nicht aussparen können? Mal abgesehen von der verringerten Lüftungsmöglichkeit gibt es jetzt auch noch einen stark verminderten Lichteinfall.

MBO beziehungsweise die jeweilige Landesbauordnung in § 37: Diese Lichtschächte dienen der Rauchableitung. Wenn du ihn überbaust, in welcher Form auch immer, ist seine Funktion dahin. Ob der Raum als Aufenthaltsraum genutzt wird, ist nicht relevant. Möglichkeiten zur Rauchableitung und Belichtung müssen auch im Kellergeschoss vorhanden sein. Wäre es unnötig, hätte man da ja auch sicher nicht freiwillig ein Fenster eingebaut.

Terrasse wurde erhöht - Lichtschacht liegt nun in einer Einsenkung bzw. Vertiefung - OK?

Hallo zusammen! Kurz zum Geschehen: Es wurden sieben Reihenhäuser gebaut. Es ist für jedes Haus eine kleine Terrasse vorgesehen. Nach "gemeinschaftlichem" Beschluss wurde der Boden vor Anlegung der Terrasse nun erhöht, so dass eine Stufe vom Wohnzimmer zur Terrasse vermieden werden konnte.

Hierdurch bedingt, liegt der bereits vorher angelegte Lichtschacht zum Kellerfenster nun in einer Vertiefung (Grube, Einsenkung) von etwa 50cm.

Frage: Ergeben sich hiereaus Bedenken (Bau- bzw. wohnrechtlich oder Sicherheitstechnisch - z.B. Stolperfalle)? Inwiefern macht es überhaupt Sinn, das Konstrukt wieder mit einem Gitter abzudecken (Helligkeit / Belüftung des Kellers sowie Überschwemmungsschutz).

Verbindlichen Dank für die Antworten im Voraus!

...zur Frage

Wie baue ich nachträglich ein kellerschacht mit fenster?

Wir haben ein Kellerraum den wir gerne mit einem großen Fenster bestücken wollen. Oberhalb der Kellerräume befindet sich unserer Terrasse. Wie komme ich sinnvoll von der Terrasse in den Keller. Natürlich ohne viel fließen der Terrasse zu zerstören. Sollte ich den Schacht selbst Mauern oder ein fertigen Lichtschacht verwenden. Sollte ich noch was beachten?

...zur Frage

Hallo liebe gutefrage Gemeinde, ich habe eine Terasse mit Steinplatten auf Splitt verlegt. Kann ein Pool die Terasse nach dem verdichten noch runter drücken?

Vor etwa 2 Monaten habe ich die Terasse verlegt. Der Aushub für die Terasse war 30 cm tief. Davon hab ich 20 cm mit wandkies gefüllt und in mehreren schichten mit dem rüttler verdichtet. Anschließend hab ich noch 6 cm splitt und zu guter letzt die 4 cm steinplatten gesetzt. Die Terasse hat eine größe von 50 m2.

Möchten jetzt einen Pool mit 10 m2 und einer tiefe von 1,22 m draufsetzten. Wiegt ja dann etwas 11,5 tonnen.

Meint ihr dass die Terasse an der Stelle an der der pool steht, absinken wird ?

...zur Frage

Abwasserentlüftung vereinfacht erklärt?

Hallo,

mittlerweile konnte ich selbst in Erfahrung bringen das es hierbei um den Unterdruck in den Siphons geht sodass Wasser in drin bleibt wegen den Gestank und Giftstoffen des öffentlichen Kanalnetzes.

Aber muss ich jetzt an jedem Waschbecken, jeder Dusche, jeder Toilette ein Entlüftungsrohr haben? Dann hätte ich ja auf dem Dach dutzende Rohre auf den Dachpfannen. Sehe aber immer nur bei Häusern eins. Sind alle Abwasserleitungen an EINEM Entlüftungsrohr angeschlossen? Würden hierbei nicht die Siphons leergesaugt werden sodass es wieder stinkt??

Was ist mit dem Waschbecken der Küche? Entlüftungsrohr??

http://www.bosy-online.de/Pfuschbilder/Dachorgel.jpg

...zur Frage

Auf vorhandene Steinplatten-Dachterrasse Holzdielen verlegen: Genehmigung nötig?

Hallo, habe eine (vielleicht dumme?) Frage, aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem Auskunft geben. Ich habe bei meinem Reihenhaus eine bereits seit Hausbau bestehende Dachterrasse. Der Boden ist mit Steinplatten -glaube auf Splitt- verlegt, wo in den Fugen immer massiv Unkraut wächst. Die Dachterrasse liegt über einem Zimmer des Hauses.

Nun möchte ich des Unkrauts und der Optik wegen darauf Holzdielen, WPC o.ä. verlegen. Würde dies dann eigentlich direkt auf die vorhandenen ebenen Steinplatten verlegen. Die Dielen werden ja allerdings dann schon ein paar Kilo wiegen: Braucht man in solchen Fällen denn irgendeine Genehmigung (Bauamt, ...), Statik-Nachweis, etc.? (Oder muss man ggf. die Steinplatten entfernen? Oder "hält das schon"?)

[Hatte beim Holzdielen-Surfen öfter mal gelesen 'Terrassen sind genehmigungsfrei' und 'Balkone sind genehmigungspflichtig', aber hätte mal vermutet, dass sich dies auf eine "Neuanlage" vorher noch nicht vorhandener Terrassen/Balkone bezieht???].

Danke für Eure Antworten!!!

...zur Frage

PVC falsch verlegt. Versicherung melden?

Hallo Ihr Lieben, ich habe mal wieder eine Frage und zwar hatten wir vor kurzer Zeit einen Wasserschaden in der Küche. Dadurch ist unser Boden kaputt gegangen und die Versicherung übernimmt den Schaden. Jetzt war am Freitag die Handwerker da und haben einen neuen PVC Boden in der Küche verlegt. Uns ist aufgefallen das der Boden an der Tür einen Riss hat und dass der Bodenblasen hat beziehungsweise und eben ist da unten drunter Dielen sind. Es sind keine Riesen großen Schäden aber wenn wir schon einen neuen Boden bekommen hätten wir gerne dass es richtig ist. Ich wollte fragen ob wir das der Versicherung melden sollen oder lieber mit den Handwerkern direkt sprechen. Wir wollen halt einfach nur endlich wieder eine Küche haben. Ich habe mal ein Paar Bilder angeheftet damit ihr wisst worum es geht. Es sind keine Riesen großen Schäden aber wenn wir schon einen neuen Boden bekommen hätten wir gerne dass es richtig ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?