Keller steht unter Wasser,wer zahlt den schaden?

6 Antworten

Wichtig ist es, den Keller so abzudichten, dass eine zweite Überflutung nicht mehr passieren kann. Frag doch mal Experten zu diesem Thema varioseal.com/abdichtung.php oder einfach mal Google fragen.

Bzgl. Versicherung: Es gibt Versicherungen, die man im Nachhinein noch holen kann. Dafür muss man dann aber nachträglich einige Montasbeiträge im Voraus bezahlen...ist nicht billig :-/


"Überflutungsschäden" durch Regen zahlt, wenn überhaupt, die Gebäudeversicherung des Vermieters. Aber da auch wohl nur Schäden am Gebäude. Hausrat würde nur Wasserschäden bei Rohrbruch zahlen.

Hier wäre die Frage zu stellen, warum Regenwasser in den Keller eindringen kann. Sitzt das Kellerfenster zu tief, oder gibt es andere Ursachen. Das kann man hier nicht beantworten, weil man die Sachlage nicht kennt. Meldet den Schaden im Keller und sichert Beweise. D. h. Fotos machen von all den Gegenständen die Schaden genommen haben. Würde auch die Situation im Aussenberecih vor dem Kellerfenster fotografisch dokumentieren. Da du von "mal wieder" sprichst, dürfte es sich hier nicht um einen Einzelfall, sondern um ein wiederkehrendes Ereignis bei starkem Regen handeln. Wenn feststeht, dass hier ein baulicher Mangel vorliegt, wäre der Eigentümer auf Schadenersatz anzusprechen. Ich würde den Vorgang dem Vermieter schriftlich melden und anfragen, wer für den Schaden aufkommt. Lehnt er jegliche Haftung ab, würde ich mir einen Bausachverständigen holen und den Istzustand festhalten lassen. Im Gutachten wird dann auch stehen, was hier gegen weitere Überschwemmungen vom Vermieter baulich zu ändern ist.. Trägt der Vermieter infolge eines baulichen Mangels die Schuld am Schaden, dann wäre er aus meiner Sicht zu Schadenersatz pflichtig.

Versicherung Nachzahlen wegen zuviel gefahren Kilometern?

Guten Morgen,

hab getsern von meiner Versicherung (Alianz) einen Brief bekommen, dass ich 120 Euro nachzahlen muss weil ich anstannt 4000-12000km 16500km gefahren bin.

Kann des einfach so sein? Muss des noch jemand machen? Ist das bei jeder Versicherung so?

Und jetzt wurde ich automatisch fürs nächste Jahr 8 Euro mehr im Monat wie im vohrjahr zahlen obwohl ich in der Versicherung runter gegangen bin.

lg

...zur Frage

Wird die Versicherung automatisch gekündigt, wenn ich mein Auto abmelde?

wenn ich mein Auto abmelden gehe, wird dann meine Versicherung automatisch gekündigt, oder wie läuft das?

...zur Frage

Zahlt bei Wasserschäden die Hausrat-oder Wohngebäudeversicherung?

Einer Arbeitskollegin ist bei einem Unwetter in den letzten Tagen der Keller mit Wasser vollgelaufen während sie im Urlaub war. Weil sie in einer an und für sich hochwassersicheren Gegend wohnt hat sie verständlicherweise keine Elementarschadenversicherung. Zahlt denn bei Wasserschäden im Keller nicht auch die Hausratversicherung oder die Wohngebäudeversicherung?

...zur Frage

Muss meine Haftpflichtversicherung/Hausratversicherung zahlen, wenn ich den Schaden gar nicht verursacht habe?

Hallo, bei Heizungsarbeiten ist unser Keller unter Wasser gesetzt worden, wobei ein Schaden entstanden ist. Die Hausverwaltung sagt, wir sollen das jetzt über unsere eigene Hausratversicherung regeln. Wieso das? Ich habe den Schaden doch gar nicht verursacht. Wieso sollte ich da meine eigene Haftpflichtversicherung einschalten? Müsste nicht die Versicherung des Verursachers für den Schaden aufkommen? Danke!

...zur Frage

Keller unter Wasser und Versicherung zahlt nicht.

Hallo Leute

Ich bräuchte etwas hilfe. Es war am Wochenend,da bin ich in den Keller gegangen und habe endeckt das der Keller unter Wasser steht. Ich Wohne in einer Wohnungsgesellschaft(GAG Ludwigshafen) und bei mir gegenüber von meinem Keller ist genau der Heizraum. Im Heizraum war von den Brennwert Heizgeräten der Kondenswasserablauf verstopft und das ganze Wasser ist in meinem Keller gelaufen und hat viele meiner Sachen durchnässt. Jetzt stinken natürlich viele meiner Sachen und die kann ich wegschmeißen.(Schaden ca.400 euro) Dann habe ich natürlich meinen Hausverwalter angerufen und habe gefragt wer die Sachen nun bezahlt.Da hat der Verwalter gesagt das müsste meine Hausratversicherung bezahlen.Da ich aber keine Hausratversicherung habe habe ich gefragt ob das nicht die Hausratversicherung von der GAG bezahlt.Da hat der Verwalter gesagt:Da die GAG den Schaden nicht verextra verursacht hat werden sie nicht bezahlen. Stimmt das???Muss deren Versicherung wirklich nicht bezahlen? Und ich bleibe auf meinem Schaden sitzten? Vielen dank für jede antwort.

...zur Frage

WC-Becken in der Mietwohnung kaputt. Wer zahlt?

In meinem gemieteten Bad hat die WC-Schüssel einen Riss im Porzellan. Bevor ein "Unglück" passiert, sollte das Teil ausgetauscht werden. Der Grund für den Schaden ist unklar. Vielleicht einfach auch nur Materialermüdung. Kann ich (Vermieter) den Schaden über die Hausratversicherung oder über die Haftpflichtversicherung abrechnen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?