Keinen Respekt gegenüber Behinderten

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ehrlich gesagt.. wieso sollten Jugendliche besser sein als der Durchschnitt der Bewölkerung? Die meisten haben null Ahnung.. sind unsicher. Die einen verziehen sich dann lieber.. die anderen werden dämlich. Deshalb gehts ja immer so gerne um Nicht-diskriminieren, Inklusion ist das neue Schlagwort.. und wie verdemmi weit sind wir davon doch noch weg?

Da freut man sich dann über jeden, der anders drauf ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer mit einer Behinderung durchs Leben geht ist viel stärker als die , die sich nur in einer Gruppe auf die Straße trauen. Es ist in der heutigen Zeit leider oft so, dass Menschen, die anders sind ausgegrenzt und verspottet werden. Überall hört und liest man, dass man perfekt sein muß um anerkannt und gemocht zu werden und wer nicht gut genug ist wird mit blöden Spüchen angemacht ( siehe gewisse Castingshows wo es ja soo coole Jurymitglieder gibt - soviel zum Thema Vorbild)

Halte durch, es gibt auch ganz viele Menschen, die normal mit dir umgehen und es muß dich nicht jeder mögen!

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Kinder wurden wahrscheinlich schon im Elternhaus nicht für andere sensibilisiert.Leider bekommen viele keine Werte mehr mit auf den Weg.Leider ist das so und für dich ist es besser, du ignorierst sowas.Wenn man auch den Kopf schütteln mag.Es gibt auch andere und die zählen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Respekt hat man oder man hat nicht dieses liegt an der heutiegen Geselschaft ,meine Tochter 13 Jahre sagte mir das ein Junge aus ihrer Klasse gefragt wurde was er seinem Vater zum Geburtztag schenken würde er sagte eine Blume ,da wurde er ausgelacht und gefragt ob er Schwul sei . Er darauf nein er ist Tod ,soviel zum Tehma Respekt .mich erfüllt dieses nur mit wut und traurigkeit . mabs1199

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Jugendlichen sind in dieser Beziehung manchmal echt blöd. Sie können sich halt nicht unbedingt in die Lage eines Behinderten hinein versetzen und machen ihre blöden Sprüche und wollen außerdem noch vor ihren Kumpels "glänzen". Keiner aus der Gruppe getraut sich dann, was zu sagen, weil sie Angst haben, von den und vor den anderen lächerlich gemacht zu werden. Das ändert sich mit der Zeit, wenn sie reifer und älter sind. Gib ihnen halt 'ne blöde Antwort, wenn sie dir respektlos gegenübertreten oder ignoriere sie einfach, das wird sie am meisten ärgern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da geht eben die Pupertät durch, die meisten können sich selbst in so einen Zustand gar nicht Vorstellen aber es sind schließlich nicht alle so Gott sei Dank, wenn vlt deine Freunde dich deswegn Runtermachn (Mobben) dann solltest du es denen Klar machen das es dir nicht gefällt und falls das nicht hilft (ist dir natürlich klar das das keine Freunde sind) dann solltest du vlt mit deinen Eltern darüber sprechen ... Viel Glück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil alle denken dass sie was besseres sind.

Das sind sie aber nicht. Sie sind so viel schwächer als geistig/Körperlich eingeschränkte Personen. Alleine die Tatsache dass sie jemanden brauchen den sie runtermachen können damit sie sich besser fühlen beweist das.

Bei vielen ist es auch Unwissenheit. Sie hören dann bei anderen dass diese Menschen komisch, schwach und nichts Wert sind und andere Vorurteile.

Um das zu ändern lade ich jedes Jahr zum Weihnachtsfest unserer Behindertenwerkstatt Leute ein die sich ihre Arbeit angucken und die Leute kennenlernen können. Diese Leute haben seitdem meines Wissens nach keine Behinderten mehr fertig gemacht..

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Vermittlung von Werten durch das Elternhaus, des näheren Umfelds.

Geringe Empathie.

Gruppenzugehörigkeit wird gestärkt, wenn man sich genauso hohl benimmt wie der Dümmste der Gruppe (der mit den schlechtesten Argumenten, aber der lautesten Klappe).

Mangelndes Abstraktionsvermögen (was wäre wenn ich in der Situation wäre?).

Keine Selbstreflektion.

Mangelndes Selbstwertgefühl.

Fehlendes Mitgefühl und Kleingeistigkeit kommen in jedem Alter vor...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn "Du bist doch behindert!" sich als allgemein üblich zur Beschimpfung anderer durchgesetzt hat, müssen wir als "andersbegabte" eben darunter leiden. das"andersbegabt" stammt aus einer intelligent synchronisierten Amisoap.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei denen wurde halt eine anständige Erziehung für nicht nötig gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube bei den meisten Menschen ( egal ob jung oder alt ) ist es schlichtweg Unsicherheit.

Is zwar blöd, aber ich glaube das kann man als Betroffener dann einfach nur ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie einfach dumm und nichts im Kopf haben. Oder weil sie andere schlecht machen müssen damit es ihnen besser geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe am Boys Day am 24.4.2012 teilgenommen und festgestellt dass, wenn man Behindert sagt, alle sofort denken: Der kann Geistlich überhaupt nichts mehr machen also das er Geistlich absolut zurückgeblieben ist. Aber da waren einige echt fitte im Kopf die nur ein bisschen behindert waren. Ich finde: Behinderte Menschen sind auch Menschen. Ich hasse Leute mit negativen Vorurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claud18
17.10.2012, 18:17

Deine Antwort ist o.k., aber du meinst "geistig". "Geistlich" hat was mit Kirche und Glauben zu tun.

Aber ansonsten gebe ich dir recht. Als Argument: Auch Stephen Hawkins ist durch seine Krankheit behindert!

0

Die haben nicht nur keinen Respekt vor Behinderten, die respektieren überhaupt Niemanden! Wer Opfer sein will, wird´s! Und fertig. Das hat was mit den Hormonen zu tun, die denen in der Pubertät im Hirn rumschwirren. Also lass dir nichts gefallen, die sind momentan allemal viel behinderter als du. Lass dich nicht fertig machen. GB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie verstehen das nicht !

Ich bin nicht behindert, aber habe respekt davor ! ( bin 16)

In meinem Umfeld gibt es wenige die KEINEN Respekt haben, aber einige kenne ich die Behinderte nicht respektieren.

Diese schauen meistens Juliensblog. ( anspielung 10 + Punkte )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?