Keinen Mindestlohn, aber unterschrieben! Was nun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da wäre ich auch vorsichtig, denn wenn man bei den Stunden trickst, dann ist das ja auch Betrug.

Hi, deine Kollegin hat recht, ist Schwarzarbeit und damit Sozialversicherungsbetrug. Wenn das mal auffliegt, kann das schon ernste Konsequenzen haben. http://www.idowa.de/home/artikel/2014/06/11/zwei-jahre-auf-bewaehrung-fuer-bauingenieur-wegen-schwarzarbeit-und-sozialversicherungsbetrug.html

Bell1234 02.02.2015, 09:38

Danke für die schnelle Antwort! Dass es für meinen Chef Konsequenzen hat weiß ich. Die Frage ist, ob ich als Arbeitnehmer da nun Ärger bekommen kann..😖

0

Was möchtest Du wissen?