Keinen Hunger mehr obwohl es mir mental gut geht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieso müssen Leute immer denken, dass was nicht stimmen muss?
Es gibt Tage, an denen hat man kaum Hunger. Besonders wenn es draußen warm ist, haben viele keine Schmacht nach ner großen Schweinshaxe. Ich bemerke bei mir selbst nach der Uni oft, dass ich eigentlich seit Stunden nichts gegessen habe, ohne jeglichen Grund. Das heißt nicht, dass man sofort krank ist ;) Es gibt viele Sachen, die sich auf den Magen und das Gehirn auswirken und das Gehirn natürlich nochmal auf den Magen. Solange dir beim Gedanken an Essen oder beim Essen an sich nicht schlecht wird, ist das vollkommen legitim. Versuch vielleicht nicht unbedingt eine Gurke, die quasi nur aus Wasser besteht, deine einzige Mahlzeit an einem Tag sein zu lassen, aber solange du das im Auge hast und nicht mind. 3 Tage ohne Essen durch die Weltgeschichte läufst, ist alles in Ordnung. Die meisten Leute, die ich bisher auf der Arbeit kennen gelernt habe, essen 8h (Minimum) nichts, ohne, dass es sie juckt. Also mach dir mal keinen Kopf. Es muss nicht alles wissenschaftlich begründet sein und/oder mit dem Kopf zu tun haben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wissen wir nicht, das weisst nur du was dich bedrückt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet, dass du mal einen Arzt aufsuchen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?