Keinen essensrhytmus nach magersucht

5 Antworten

1000 Kalorien sind immer noch viel zu wenig. Ich weiß selbst, wie schwer es ist von der Kalorienzählerei loszukommen, aber du solltest es versuchen. Wenn du immer zählst und dich kasteist wird die Krankheit auch nicht groß besser werden. Zumal dein Abendessen ja immer noch echt eine Winzportion ist :) In Kliniken werden normalerweise immer drei Hauptmahlzeiten und 3 Zwischenmahlzeiten gegeben, 1800 Kalorien ist hier das Minimum. Musst du denn noch zunehmen, weil dann könntest du auch über 2000 essen. Ich weiß es ist schwer und unvorstellbar aber nur so kommst du auf ein normales Essverhalten zurück. Ich habe außerdem gelernt, dass wenn man sich morgens zum Essen zwingt, dass nach etwas Zeit sich wirklich ein Hungergefühl einstellt und man morgens auf sein Frühstück garnicht mehr verzichten kann / will :)

danke für die hilfe und den mut!! ich werde versuchen, es umzusetzen :)

0

mittags mal ein gekochtes Ei und ein Brot ( Stulle, Schnitte ) essen. Zwei warme Wiener aus dem Topf. Mit dem selber machen kommt der Appetit. Disziplin Einhalten. Morgen mache ich mir etwas zu Essen. Und wenn es nur eine Handvoll Nudeln in Sauce sind. Mit Nudeln kann man viel machen wie mit Kartoffeln, ich muß nur wollen. Succhini und Cocktailtomaten klein geschnitten mit Nudeln und etwas Öl oder Dressing aus der Flasche ergeben einen Salat. Den laß ich ziehen und stelle ihn kalt. So kann ich ihn essen am späten mittag oder zum abend wie am nächsten Tag. Man kann auch Nudeln kochen, das Wasser abgießen bis zur Neige und Speck aus der Packung wie Mais aus der Dose dazu geben , wie verrühren mit Gewürzen, Pfeffer, Schnittlauch, Petersilie, Estragon, Korriander, Kerbel, Basilikum oder Curry. Tolles Essen und sättigt. Dem Kochen oder der zubereitung sind keine Grenzen gesetzt. Ich muß nur wollen. Was will ich oder würde gerne am nächsten Tag essen.

das ist alles kein problem, zb. heute hatte ich kartoffeln mit steinbeisser und möhrchen zum mittag (kein frühstück wegen lange schlafen), dann ein milcheis, ein päckchen cornflakes, und dann gehts nämlich los um halb 8 ne halbe scheibe vollkornbrot mit aufstrich und babytomate, nen kl. apfel, nen kleinen joghurt (100g) und dann noch schoki und das geht eben jeden abend so :(( die portionen sind allesamt klein - mein körper schafft ein mittagessen mit max. 200kcal also ziiiiemlich kleine portionen, auch ein ei ist schon ne volle mahlzeit für mich deshalb muss ich so viele kleine essen und die schaffe ich vom appetit her immer erst gegen abend bis spätabends und ich hab angst dass das dann noch mehr ansetzt und dann noch mit schoki ouuuh mann! :''(

0

Versuche, auch wenn Du keinen Hunger hast, wenigstens ein paar Bissen zu den üblichen Zeiten zu Dir zu nehmen.

Der Magen muß sich erst wieder daran gewöhnen und da fängst Du einfach klein an und steigerst vorsichtig. Aber ohne einen Anfang wird das nicht gut funktionieren.

ich schaffe je nach verfassung zwischen 800 u. 1000 kcal tgl. verteilt in winzige portionen, normale gehen einfach nicht :'( und ich ernähre mich halt sehr unregelmäßig über den tag verteilt und krieg keinen rhytmus rein, bis montag habe ich noch unter 500 gegessen und das ist alles sooo ungewohnt :o ://

0
@vimi1007

Dranbleiben und nicht aufgeben. Der Magen braucht ebenso wie Du, seine Zeit um sich an die neuen Verhältnisse zu gewöhnen.

Versuch immer irgendwas kleines das Du ganz gerne magst dabei zu haben und schieb Dir davon immer wieder was zwischen die Zähne. Müsliriegel, Kinderschokolade......

Dein Magen ist in der Hungerzeit geschrumpft und muß sich jetzt wieder neu anpassen. Das geht auch, braucht aber eben eine gewissen Hartnäckigkeit Deinerseits und eben seine Zeit. Der ist ja auch nicht in ein paar Tagen geschrumpft ;-) Nicht aufgeben, das Du Willen hast, hast Du ja schon bewiesen und jetzt geht der eben nur in eine andere Richtung :-) Du hast Deinen Körper schon mal überlistet, Du kannst das also. Nutz den Dickschädel jetzt zu Deinem Vorteil.

0
@SisterSue

vielen vielen dank, du machst mir echt mut und hoffnung, kann ich gut gebrauchen :)) oh ja ich liebe müsliriegel und schoki und die gönne ich mir auch schon wieder :'')

0
@vimi1007

freut mich wenn ich Dir helfen konnte :-) Müsliriegel sind super zum Zunehmen, aber natürlich nur die in welchen kein Süßstoff ist ;-)

Du bist auf dem richtigen Weg.

0

Hungerstoffwechsel - wie komm ich da wieder raus und muss ich das überhaupt?

Hallo ich bin 15 und war vor ca. 3 jahren magersüchtig, die magersucht ist weg aber ich bin seit dieser zeit im hungerstoffwechsel. den krieg ich einfach nicht weg. Ich bin aber damit zufrieden zb. habe ich abends überhaupt keinen hunger ich komme oft nichtmal auf 1000 kcal am tag!ich achte eigentlich sehr auf meine ernährung bin vegan und ja versuche mit gesund zu ernähren aber ich kann einfach nicht so viel essen und bin auch zufrieden damit nun meine frage- muss ich mehr essen? ich bin ja noch in der pubertät und im wachstum, hat das damit was zu tun?

...zur Frage

Meine Freundin hatte magersucht, ich habe angst, dass sie wieder rückfällig wird?! Was soll ich tun?

Meine Freundin ist von 1+1/2 Jahren sitztengeblieben; da haben wir uns kennengelernt.  Sie wirkte sehr fröhlich, doch ich hatte schon immer das gefühl dass sie irgendetwas vor mir verbirgt.! Ich hatte schon länger vermutet, dass sie magersucht hatte. Jetzt haben wir uns gestritten und sie hat mir alles erzählt (besser gesagt per E-Mail oder Brief geschrieben), nähmlich dass sie wirklich magersüchtig war (Schock für mich).

Als sie mir den Brief vorgelesen hat, ist sie in Tränen ausgebrochen und alles kam in ihr hoch. Als ich sie gefragt habe (E-Mail), worauf sie denn stolz sei, antwortete sie:"nichts" und schrieb mir dass sie ihren Körper hasse und dass sie zwar ihr normalgewicht hällt, aber immernoch das "verlangen nach dünnerwerden" hat. Sie sieht die magersucht als Strafe; wofür weiß sie nicht. Ich merke, dass sie von ihren Fragen (Warum gerade ich? Was kommt nach dem Tod?...) regelrecht aufgefressen wird. Ich habe schnell bemerkt, dass da gut zureden nicht viel bringt; Vertrauenslehrer lehnt sie kategorisch ab. Ich habe Angst dass sie rückfällig wird.

Wäre ein Psychologe ratsam? Und wenn ja, wird der dann auch von der Krankenkasse bezahlt, obwohl keine akute Selbstmordgefahr besteht? Müssen die Eltern davon erfahren? Wie soll ich mich ihr gegenüber verhalten? Soll oder kann ich mit ihr zum Psychologen gehen?

 

...zur Frage

Was ist wenn meine Katze nicht mehr nach Hause kommt, während des Urlaubs ?

Hallo zusammen

erst mal möchte ich euch alles erklären.

Im februar ist meine Tante leider verstorben 😞

ich habe daraufhin, ihre 5 Monate alte Katzen übernommen ( option Tierheim, kam für mich nicht in frage)

ich liebe meine Katze ( Name Mauzi) ja den Namen hat meine Tante ihr gegeben 😆Sie ist seit einiger Zeit freigänger, funktioniert auch alles klasse. Am liebsten geht sie spät Abends raus und kommt zwischen 1-2 Uhr nachts zum Essen und einem kleinen nickerchen rein. Dafür lasse ich sie immer rein und raus, sie macht sich auf unserer Fensterbank direkt am Schlafzimmer immer bemerksam.

nun mein Problem.

Wir haben bereits im Januar unseren aida Urlaub für September gebucht. Bevor das alles passierte.

Meine Nachbarin hat mir zwar schon zu gesichert das sie sich drum kümmert, trotzdem habe ich meine Sorgen.

  1. Sie kann nachts nicht raus ( das kann man ja keinen zumuten)
  2. ich habe Angst, wenn sie Tags über raus geht, nicht wieder kommt
  3. Sie kennt die Nachbarin nicht wirklich
  4. was ist wenn sie Angst vor ihr hat und deshalb nicht rein kommt?
  5. und nachts ist sie ja quasi eingesperrt.

Glaubt ihr sie kommt trotzdem immer nach Hause? Auch wenn jemand fremdes quasi in der Wohnung ist?

Sie wird morgens früh kommen und sie füttern, und wollte zwischen durch auch mal schauen ob sie vor der Tür steht und rein möchte, und natürlich kommt sie abends auch wieder um sie rein zu lassen Bzw sie zu füttern. Sie wird es bestimmt richtig machen, da sie selber nen Kater hat, aber die kleine ist sehr auf mich fixiert und halt noch sehr jung.

Aber meinen Urlaub konnte ich und wollte ich ehrlich gesagt auch nicht mit 80% Storno Gebühren absagen.

ich hoffe es kann mir jemand antworten geben oder hat auch schon Erfahrungen damit gehabt.

danke im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

zunahme nach magersucht- schon wieder! hört das auf?

ich habe mal wieder zugenommen in der letzten woche... und zwar ganze 700 g. und das ist so viel wie in normalen kliniken unter aufsicht oft verlangt wird. ich jedoch hab mir das alles alleine 'angefressen' und bin jetzt total verzweifelt!!!

wann hört die zunahme nach der magersucht endlich auf? kann ich irgendwann wieder so viel essen wie vor der magersucht oder muss ich jetzt immer auf kalorien achten usw.?

ich kann einfach nicht mehr... danke für antworten :)

...zur Frage

Wie bekomme ich den Gedanken zu dick zu sein aus dem Kopf?

Ich bin die letzten paar Tage wieder in der Phase wo ich mich zu dick fühle und unbedingt abnehmen möchte.

Jetzt habe ich solche Gedanken wie Null-Diät, erbrechen,... in den Kopf und eigentlich weiß ich ja das es falsch wäre.

Das ist bei mir meist immer eine Phase wenn ich unter Stress stehe (was z.Zt. wieder der Fall ist) und gibt sich wieder. Möchte nur nicht mit sowas wie übergeben anfangen.

Wiege aktuell 55,2 kg bei 171 cm, bin weiblich und über 18.

...zur Frage

Ist abends essen wirklich so schlimm?

Abends essen soll dick machen. aber wieso? Wenn ich am Tag nen brötchen esse ist es ein brötchen, und wenn ich am abend nen brötchen esse dann isset im endeffekt auch nur ein brötchen oder??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?