Keinen BH mehr tragen, positiv?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo hamstermafia

http://www.welt.de/vermischtes/article116052727/Sobald-Sie-zu-Hause-sind-Weg-mit-dem-BH.html

Ob das Tragen eines BHs gut oder nachteilig für das Brustgewebe ist stellt auch Experten vor eine große Streitfrage. Sehr genau und über 15 Fahre hat sich der Sportmediziner Jean-Denis Rouillon von der Universität Franche-Comte´ damit beschätigt. Er führte Messungen an Brüsten von 320 Frauen durch und stellte Folgendes fest: Beginnen junge Frauen einen BH zu tragen sobald sich iher Brüste vergrößern werden Muskulatur und Gewebe zum Stützen der Brust zur Untätigkeit verurteilt, verkümmern und erschlaffen. Bei 50 Frauen zwischen 18 und 35 Jahren, die für seine Studie auf ihren BH verzichteten, wurden die Brüste straffer und die Höhe der Brustwarzen stieg im Verhältnis zu den Schultern pro Jahr um 7 mm an. Allerdings gibt Rouillon zu dass diese Erkenntnisse nicht repräsentativ für alle Frauen der Welt seien und er einer 45-jährigen Mutter von drei Kindern nicht raten würde auf den BH zu verzichten

http://www.stylebook.de/fashion/Warum-BHs-nicht-gut-fuer-Ihren-Busen-sind-732604.html

Liebe Grüße HobbyTfz

Wenn der BH wirklich passt und man ihn nicht 24h am Tag trägt, dann ist es nicht ungesund.

Viele tragen nur einen unpassenden BH damit z.B. die Brüste größer aussehen.

Wenn das Bindegewebe erst mal geschwächt ist und die Brust hängt (wegen falschem BH, Genetik, weil man keinen BH trägt,...) dann bleibt das so. Hast du mal eine Reportage über Frauen in kleinen Stämmen in Afrika gesehen? Dort hat KEINE einen BH und alle haben Hängebrüste...

Bei mir ist es eher so, dass ich ohne BH nicht mal Treppen laufen kann, weil es im Rücken weh tut auf Dauer und sich an den Brüsten unangenehm anfühlt. Ich muss dann immer mit dem Arm unterstützen. Abends laufe ich zu Hause nämlich auch ohne BH rum, einfach weil es auf dem Sofa gemütlicher ist.

Tagsüber könnte ich es mir aber ohne BH gar nicht vorstellen, ich würde sterben!

Eher ist es das Gegenteil!Ohne BH=Hängebrüste;mit BH=straffere Brüste

Wäre auch unlogisch das der BH Hängebrüste verursachen würde den der gibt den Brüsten ja halt.

Ich glaube, wenn man einen großen und schweren Busen hat, ist man froh über einen gut sitzenden BH. Einen Hängebusen bekommt man eh irgendwann, weil das Gewebe einfach schwächer wird. 

es ist einfach ungesund den GANZEN Tag nen BH zu tragen, ob es aber so viel ausmacht wenn man garkeinen trägt weis ich nicht

Nein es ist überhaupt nicht ungesund und einen hängebusen bekommst du wenn du keinen trägst! Mit dem richtig passenden BH kann man nichts falsch machen! Von bhs bekommt man auch keinen Brustkrebs!

Dilaralicious2 26.07.2016, 15:36

Wie verblödet ist eigentlich die menschheit allein schon das es zu der antwort 2 likes gibt.
Der dümmste satz ist "einen hängebusen bekommst du wenn du keinen bh trägst" es stimmt überhaupt gar nicht.
Im gegenteil wenn du einen bh trägst kann es zu einer hängebrust kommen.
Ein BH stützt die brust und entlastet das bindegewebe so wird es weil es nicht gebraucht wird schwächer und es fördert die hängebrust.
Wenn man keinen bh trägt wird das bindegewebe und der brustmuskeln gebraucht (muss die brust alleine tragen) und wird sozusagen "trainiert" stärker und hält straff.
Das mit dem brustkrebs stimmt ebenfalls nicht

"Druck auf Lymphsystem erhöht Krebsgefahr
Eine Studie, die im European Journal of Cancer veröffentlicht wurde, hat sich mit den Faktoren, die zur Entstehung von Brustkrebs beitragen können befasst. In der Studie wurde festgestellt, dass Frauen, die keinen BH tragen, ein um mehr als die Hälfte verringertes Risiko haben, an Brustkrebs zu erkranken. Schon der leichteste BH verursacht einen Druck auf das Lymphsystem.
Melatoninproduktion wird vermindert
Andere Forschungen, die in der Fachzeitschrift Chronobiology International veröffentlicht wurden, haben herausgefunden, dass das regelmässige Tragen eines BHs die Produktion von Melatonin verringert. Melatonin ist ein starkes, natürliches Antioxidans und reguliert zudem u.a. den Schlafrhythmus, stärkt das Immunsystem und verhindert das vorzeitige Altern.
Die amerikanischen Wissenschaftler Singer und Grismaijer haben 4.500 Frauen bezüglich ihres Umgangs mit dem Büstenhalter befragt. Dabei fanden sie heraus, dass 3 von 4 Frauen, die ihren BH 24 Stunden täglich trugen, an Brustkrebs erkrankten. Frauen, die ihren BH mehr als 12 Stunden pro Tag trugen, hatten ein Risiko von 1:7, Brustkrebs zu entwickeln. Trugen Frauen nur selten oder nie einen BH, bekam nur eine von 168 Frauen Brustkrebs."

~https://www.zentrum-der-gesundheit.de/brustkrebs-durch-bh-ia.html

0
Peppi26 26.07.2016, 15:41

Natürlich! ich habe sehr große brüste und muss meinen bh deswegen schon tragen! ich habe trotzdem keinen hänge busen! Ausserdem ist die richtige Größe wichtig!

0
Dilaralicious2 26.07.2016, 16:05

Ja es ja auch nicht zwingend das es passiert und ich hab auch nicht gesagt das man keinen mehr tragen soll aber zumindest in der nacht. Ich habe auch größere und die hängen nicht kann aber wenn du immer einen trägst auch in der nacht passieren das sie hängen. Hat aber mit vielen anderen faktoren zutun wie gene,...
Aber erzähl doch nicht so ein blödsinn man bekommt hängende brüste wenn man keinen trägt

0
Peppi26 26.07.2016, 18:44

ich trage nachts auch keinen! Und hängen tun die von alleine! Wer aber große brüste hat und keinen trägt da geht es schneller das sie etwas ausleihern!

0
Dilaralicious2 27.07.2016, 19:00

So ein blödsinn da gilt das selbe wie oben beschrieben. Das sie schneller hängen liegt einfach am gewicht

0

Was möchtest Du wissen?