Keinen Ausweis mit 17 Konsequenzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für die Beantwortung Deiner Frage ist der letzte Punkt im §32 des Personalausweisgesetzes relevant. Es ist die Seite mit der Nummer 1356 im nachfolgenden Dokument. Dort im Abschnitt 7 "Gebühren und Auslagen; Bußgeldvorschriften".

https://innen.hessen.de/sites/default/files/media/gesetz-personalausweise.pdf

Das kann richtig teuer werden. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das nicht so dramatisch wird, wenn man - wie Du - unaufgefordert zur ausstellenden Behörde geht und nicht dabei erwischt wird, keinen Ausweis zu besitzen.

Interessant ist, dass Du zwar für die Verwaltungskosten im Zusammenhang mit der Herstellung und in Verkehrbringung des PA aufkommen musst, aber nicht Eigentümer desselben bist. Der ist die Bundesrepublik Deutschland. DU wirst diesen Ausweis auch niemals in Deinem Leben brauchen. Es sind immer andere, die irgendetwas mit dem PA machen wollen. Da darf man nicht länger drüber nachdenken.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
02.03.2017, 13:59

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

0

Wenn Du bisher noch nicht erwischt worden bist, bekommst Du auch keine Strafe. Zum Beantragen bitte 22,80 €, 1 biometrisches Bild und Deine Geburtsurkunde mitbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Deutsche ab 16 Jahren gilt eine Ausweis­pflicht. Alle dazuge­hö­rigen Bestim­mungen sind im Perso­nal­aus­weis­gesetz (PAuswG) geregelt. Gemäß §1 PAuswG muss jeder deutsche Staats­bürger ab seinem 16. Geburtstag einen Perso­nal­ausweis besitzen. Er gilt jeweils für 10 Jahre – bei Personen unter 24 Jahren nur für 6 Jahre – und muss recht­zeitig vor Ablauf neu beantragt werden. Wer diese Vorschrift ignoriert und keinen gültigen Ausweis besitzt, begeht eine Ordnungs­wid­rigkeit, die mit einer Geldbuße geahndet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann gut sein, dass Du da eine Geldstrafe zu erwarten hast. Du bist ja dann auch augenscheinlich nirgendwo richtig gemeldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von butz1510
01.03.2017, 14:02

Das eine hat mit dem andren nichts zu tun. Der Fragesteller ist bisher nur nicht erwischt worden.

1

Nein, keine Probleme, ruf bei der Behörde an, frag was du mitbringen musst, und was es kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?