Keine Zukunft (Schule/Ausbildung)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Daniel,

ich entnehme Deinem Text, dass eine Berufsausbildung Deine erste Wahl wäre. Daher möchte ich Dich ermutigen, Dich auch jetzt noch für dieses Jahr zu bewerben - und auch nicht nur bei den Unternehmen, von denen Du Stellenanzeigen findest. Ich empfehle Dir aber, in jedem Fall vorher in den Unternehmen anzurufen, da es keine einheitliche Bewerbungsfrist gibt. Der Anruf hat außerdem noch weitere Vorteile, nämlich

- dass Du wertvolle Zeit sparst, weil Du sofort eine Rückmeldung bekommst,

- dass Du den richtigen Ansprechpartner in Erfahrung bringen kannst,

- dass Du Dich im Anschreiben auf das Telefonat beziehen kannst,

- dass Du Deine Kontaktfreudigkeit bereits im Vorfeld unter Beweis stellst und

- dass Du Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen kannst, wenn in einem Unternehmen die Bewerbungsfrist bereits abgelaufen ist oder dort gar nicht ausgebildet wird.

Vorbereitungsgespräche kann man übrigens auch vorbereiten und üben. Zu diesem Thema gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen:
karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Gut ist natürlich auch, wenn man jemanden hat, mit dem man diese spezielle Gesprächssituation üben kann. Am besten natürlich jemanden, der sich auskennt, der die richtigen Fragen stellt und der einem dann auch eine realistische Rückmeldung mit konkreten Verbesserungsvorschlägen gibt.

Du könntest Fachabi machen aber die anmeldefrist ist leider zu Ende. Mach ein freiwilliges soziales Jahr, dass mache ich gerade, als Überbrückung. BVJ würde ich dir nicht vorschlagen weil, 

1. Man ist die ganze Zeit in der Schule. 

2. Man bekommt nicht so viel Geld bei manchen Schulen bekommt man gar nichts..


Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

BoneLee18 20.04.2016, 22:32

Vielen Dank für deine Antwort :) 
Wie läuft das mit dem freiwilliges soziales Jahr ab ? Läuft das über die schule oder muss man selber bei einigen betrieben nach fragen ?

1

Du hast viele Möglichkeiten:

- Fachhochschulreife in 2 Jahren machen

- Praktika

- Auslandsjahr

- FSJ/BVJ

- uvm. 

Wende dich auch an das Arbeitsamt, denn die können dir Stellenangebote zuschicken. :)

BoneLee18 20.04.2016, 22:34

Die Anmeldung für die Fachhochschulreife ist schon vorbei :/ 
Ich erkunde mich mal über dieses BVJ/FSJ, ist mir ganz neu :) 
Danke für deine Hilfe und Antwort :)
 

0
DeKley 20.04.2016, 22:36
@BoneLee18

Bei uns gab es die Möglichkeit, trotz verpasster Anmeldefrist, sich dennoch für das BK I zu bewerben und als Spätbewerber noch einen Platz zu bekommen. Frag einfach mal in der Schule im Sekretariat nach. :)

1
BoneLee18 20.04.2016, 22:38
@DeKley

Werde ich Morgen sofort machen ! 
Vielen Danke ! :)

0

Ja und es ist noch früh bewerbe dich einfach weiter.

Was möchtest Du wissen?