Keine Zinserstattung bei vorzeitiger Ablösung vom Darlehen?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast das zurückgezahlt, was du der Bank momentan geschuldet hast. Bei Anschaffungsdarlehen ist es bei Sparkassen in der Tat so, das die Zinsen monatlich berechnet werden. Wenn du 7000 Euro aufgenommen hast, dann hattest du auch nur 7000 Euro Schulden, dem Darlehenskonto werden mtl. die Zinsen zugerechnet und dann mit deiner Rate verrrechnet. Müsstest du auf deinem Darlehensauszug sehen können. Wären die Zinsen vorab berechnet worde, dann hätte dein Darlehen mit einer deutlich höheren Summen starten müssen.

Hallo walentinaw, Wenn Du einen Kreditvertrag bei der Bank abschließt, dann ist dort genau festgelegt, welche Raten Du monatlich zu leisten hast, wie lange und zu welchem Zinssatz. Wenn Du in diesem Vertrag oder mit dieser Bank keine Sondertilgung vereinbart hast, dann mußt Du die Zinsen bezahlen, die bis zum Ende der Laufzeit festgelegt sind, auch wenn Du vorzeitig das Geld zurückzahlst., VG Katzina

Zinsen aus Hypotheken und Grundschulden

Guten Tag zusammen,

Ich verstehe nicht unter welchen Umständen man Zinsen aus einer Grundschuld bekommen kann, die als Kapitaleinkünfte zu versteuern sind?

Denn in § 20 Abs. 1 Nr. 5 EStG steht "Zu den Einkünften aus Kapitalvermögen gehören Zinsen aus Hypotheken und Grundschulden...". Diese sind in Anlage KAP zu erklären.

Wenn ein Schuldner für die Finanzierung einer Immobilie bei einem Kreditinstitut ein Darlehen aufnimmt, zu dessen Absicherung eine Grundschuld für das Kreditinstitut im Grundbuch eingetragen wird, fließen dem Darlehensnehmer doch keine Zinsen zu? Wenn er die Wohnung verkauft und das Darlehen abgelöst wird, wodurch es zur Löschung der Grundschuld kommt, kann ich auch keinen Zinszufluss erkennen.

Kann mir das jemand erklären, was damit gemeint ist?

Vielen Dank

...zur Frage

Hilfe zu Anschlussfinanzierung.

Meine Bank macht mir ein neues Angebot für Anschlussfinanzierung (altes Darlehen läuft noch 2 Jahre) und zwar: eine größer Summe als Vorfinanzierung auf 17 Jahre mit festen Sollzinsen von 3,2% ohne zu tilgen und eine kleinere Summe als Bausparvertrag Forward Darlehen mit festen Sollzinsen von 2,99% auf nur 10 Jahre mit Anfänglichem Tilgunssatz von 4.651% und eine Laufzeit von 18 Jahren und 11 Monaten. Über den Bausparvertrag soll ich so einsparen, dass bis 2030 dann die Hälfte von der großen Summe abgelöst wird und ich dann mit einem festen Zinssatz von 1% oder 2,5% oder 3.5% (die Zinsen garantiert der Bausparvertrag) die Restschulden ablösen kann.

Habe noch keine anderen Angebote geprüft aber wollte euch fragen ob sich jemand hier damit gut auskönnt und vielleicht weiter helfen kann.

...zur Frage

Ruin mit Kreditabzocke, mehr Zinsen als Kreditbetrag (4 Kredite)

Hallo,

wir sind vollkommen verzweifelt. Im Jahr 2007 / 2008 wollten wir ( Junge Familie ) im Haus meiner Eltern das Dachgeschoss ausbauen. Meine Eltern wollten uns damals nach dem Hausbau das Haus überschreiben etc. Bei der Bankberatung bei der Sparkasse wurde uns vorgerechnet das für den kompletten Dachausbau(140m²) mit einer 10 m Schleppgaube ein Darlehen von 35.00 € vollkommen ausreichen würde. Vorhanden ware in dem Dachgeschoss ausser dem Estrich und den Rohbauwänden nix. Blauäugig wie wir waren haben wir fleissig angefangen alles auszubauen aber schnell festgestellt, dass das vorgesehene Geld nie und nimmer ausreicht. So sind wir wieder zur Sparkasse gekommen und im Laufe von 1,5 Jahren hatten wir 4 Baukredite über Insgesamt 85.000 €. Mit Eigeneinlagen sind dann insgesamt über 100.000€ für die 140m² Wohnfläche herausgekommen. Zu erwähnen ist das auch noch die Heizung gewechselt werden musste... Da jetzt auf dem Kontoauszug nach 5 Jahren Abzahlung immer noch steht 85 € Zinsen und 15€ Tilgung habe ich mir die Kreditunterlagen nochmal genau angesehen. Für den einen Kredit haben wir 20.000€ aufgenommen zurückzahlen müssen wir fast 43.000€ also über 100% mehr Zinsen als der Gesamtkreditbetrag. Und wir haben 4 Kredite - alle mit Ratenzahlungen von 99 bis 200€. Den Finanzielle bankrott begann damit das wir die Sparkasse betreten haben, jetzt kommt der Nervliche da das alles so zerstörend ist.

Da es auf Familierer ebene nicht geklappt hat sind wir im Frühjahr ausgezogen. Geschrieben wurde nie etwas, da meine Eltern dies nicht mehr wollten, somit gehört uns jetzt nichts mehr ausser Utopischen Schulden / Zinsen. Nebenbei dürfen wir jetzt Natürlich auch noch eine neue Wohnung finanzieren -in Miete.

Kann man gegen so eine Bankenabzocke denn gar nicht machen? Ich bräuchte dringend Hilfe.

DANKE

...zur Frage

Kombi Finanzierung für Baufinanzierung (Kredit + Ansparung Bausparvertrag)?

Hallo liebe Experten,

wir werden ein Haus kaufen und sind nun auf der Kreditsuche. Von unserer Hausbank (Sparkasse) haben wir ein Angebot bekommen, auf das ich gleich eingehen möchte. Zuerst die Rahmendaten der Finazierung: - Kaufpreis 184000 - Maklerkosten 9700 - Notar-/Gericht 3700 - Grunderwerbssteuer 12000 - Renovierung / Modernisierung 30000 - EK 48000 = ungefährer Finanzierungsbedarf 190.000,-

Einkommen monatlich 4100 (Ehepaar zusammen, beide berufstätig) Neben laufender Bafög Rückzahlung keine Kredite, etc. / Schufa sauber

Zu dem Angebot von der Sparkasse haben wir ein Kombimodell vorgeschlagen bekommen, welches aus 2 Bausteinen besteht und auf 20 Jahre ausgerichtet ist:

  1. Provinzial Darlehen 75000 mit 2,43 % eff. Nach 20 Jahren besteht eine Restschuld von ca. 26500,- welche durch die möglichen 5% Sondertilgung jährlich auch gut reduziert werden können.

  2. s.g. Tilgungsersatzmittel mit einem Bausparvertrag (Zuhause Flex 5L) mit einem Betrag von 115000 Hierbei wird über 10 Jahre lang von dem Darlehensbetrag nur die Zinsen bezahlt und ein Betrag in den Bausparvertrag eingezahlt. Nach 10 Jahren wird der Bausparvertrag ausgezahlt und für die Tilgung heran gezogen. Ab da wird dann kontinuierlich die Tilgung und die Zinsen des Restbetrages bedient. Wir starten übrigens auch im negativen Bereich, da hier 1% (=1150,-) als Abschlussgebühr aufgeführt sind. Der eff. Jahreszins für das 10 Jahres Vorausdarlehen beträgt 1,87 % Die Gesamtlaufzeit mit Tilgung liegt bei dem Kombipaket ebenfalls bei 20 Jahren. Deshalb auch meine Hoffnung, nach 2 Jahren komplett durch zu sein. Bei dem Kombipaket ist es sicher, bei dem anderen Kredit muss ich halt noch über die Sondertilgung gehen. Angespart wird der BSV mit jährlich knapp 5000,-€, sodass nach 10 Jahren knapp 48.500,- € bestehen, die zur Ablösung der 115.000,- € heran gezogen werden.

Besonders attraktiv ist für uns, dass wir nach 20 Jahren (unter Nutzung der Sondertilgung des ersten Bestandteiles) komplett durch sein können. Finanziell sollte dies so passen.

Nur irgendwie nimmt der Bausparvertrag eine ordentliche Flexibilität, da Sondertilgungen nur bedingt Sinn ergeben. (Es ist ja ein durchgängig geplantes Konstrukt; d.h. wenn ich Sondertilgung durchführe, habe ich ja zuviel in den Bausparvertrag eingespart)

Gibt es hierzu Erfahrungen? Die Meinungen über diese Kombikredite gehen sehr weit aus einander...

Außerdem noch folgende Fragen: - Kann man mit der Sparkasse noch "handeln", oder haben die da keinen Spielraum? - Welche Banken kann man sonst noch anfragen? Alle Vor Ort, oder wie macht ihr das? Die SpardaBank hat heute leider abgewunken, weil wir durch die hohen Nebenkosten zu wenig EK mit einbringen

Ich freue mich auf Eure Antworten, liebe Grüße

...zur Frage

Frage an alle Banker: Darf eine Bank die vorzeitige Ablösung eines Hauskredits ablehnen?

Folgende Situation:

Hausbau 2008 und Aufnahme eines Darlehens.

Jetzt sind ja die Zinsen viel besser. Und ich meine gehört zu haben, dass die Banken neuerdings einer vorzeitigen Ablösung zustimmen müssen. Jetzt ist die Frage, ob das schon seit 2008 gilt oder erst später. Und zählen Darlehen für Häuser dazu oder nur Konsumentenkrdite?

Und hat jemand zufällig nen Link, wo das nochmal schwarz auf weiß steht? Oder den Absatz im KWG?

Danke!

...zur Frage

Girokonto eröffnet für Immobiliendarlehen. Wann kommt endlich die Entscheidung?

Hi, ich musste zwecks Immobiliendarlehen ein Girokonto bei der Bank eröffnen die mir hoffentlich dann bald mal ihre Entscheidung mitteilt.
Meine Frage wäre:
Kann ich das als Zusage werten wenn für das Girokonto bereits alles soweit eröffnet ist und ich gestern eine Firma hier hatte zwecks Begutachtung meines Hauses..?
Ich mein was bringt der Bank ein Konto für mich was ich nur wegen dem Kredit eröffnet habe und ein Gutachten vom Haus ( was ja die Bank auch Geld kostet ) wenn die es eigentlich gar nicht vor haben mir den Kredit auszuzahlen..
Ich frage weil ich mittlerweile seit 4 Wochen auf eine Entscheidung warte. Papiere sind alle seit Wochen vollständig bei der Bank.
Mir kommt das komig vor das dass sooooo ewig lange dauert bis ich ( zumindest mal mündlich ) ne Zusage von denen erhalte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?