Keine Zeit für einen Hund

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

DANKESCHÖN, dass du ihm Gegensatz zu vielen anderen hier dein Gehirn benutzt - und dir darüber im Klaren bist, wenn du nicht in der Lage bist, dich um einen Hund zu kümmern!! Und dir nicht trotzallem irgendeinen Hund holst und dann zwanghaft versuchst ihn in deine Lebensumstände zu pressen!! Daumen hoch!

Naja, also in Tierheimen ist es eher so, dass man mit den Hunden spazieren geht, und sie dann wieder zurück bringt. In unserem Tierheim darf man ansonsten nichts mit ihnen machen - find ich auch schade. Aber du könntest dich als Tiersitter irgendwo bewerben - viele Hundehalter fahren am Wochenende schonmal weg und können ihren Hund nicht mitnehmen - den könnten sie dann zu dir bringen. Vorallem scheinst du das ja als Hobby machen zu wollen, was auch ne sehr gute Sache ist - wenn ich als Hundehalter nach nem Hundesitter suchen würde, würde ich auf jeden Fall jemanden auswählen, dem das Zusammensein mit dem Hund wichtiger ist, als dabei groß Kohle einzusacken. Also denk ich schon, dass du da was finden könntest! So ganz ohne Erfahrung solltest du natürlich nicht sein - aber dafür kannst du dann ja erstmal ins Tierheim zum Spazieren - oft gibt es da auch eine Art "Patenschule" - wo dann in einer Stunde erklärt wird, worauf zu achten ist.

Frag doch mal beim örtlichen Tierheim nach. Die sind vielleicht froh, wenn sich jemand um die Tiere kümmert.

Hey hey, eine Freundin von mir geht im Tierheim mit den Hunden spazieren. Sie darf (natürlich) auch mit ihnen spielen, sie füttern und bei sowas helfen. Frag am besten einfach mal bei einem Tierheim in deiner Nähe nach. Die meisten suchen immer Leute, sie sowas freiwillig machen! LG

Frage doch mal in deinem Tierheim im Ort nach, die würden sich bestimmt freuen. :)

such dir freunde mit nem hund und spiel dann mit dem wen du zeit hast..

Tierheim, die sind froh wenn du ihnen aushilfst

Was möchtest Du wissen?