Keine Weihnachtsstimmung - was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du ja nicht das erste Mal über deine "vermutlichen" Depressionen schreibst, (das letzte Mal am 17.12.) würde mich interessieren, was du inzwischen dagegen getan hast?

psychologische Behandlung und Alkohol, wies mir hir geaten wude

0
@Manuel20

"Alkohol"?

nicht dein Ernst?

Wie lange wirst du schon behandelt, was wird gemacht?

0

Alkohol? Dein Ernst? -.- du weißt aber schon, dass das die Depressionen nur verschlimmert und hier mit Sicherheit nicht ernst gemeint war.

1

was gemavht wird?? sie sagt ich soll selbstbewusster werdrn. und hanb ab Februar meine eig wohnumg. hofdw dann wirds besser danke für eure hilfe

0

ja abr nur privatrezwpt

0

Etwas was man gerne macht tun und kein Stress haben. Eventuell nicht drinnen bleiben, unter den Leuten gehen, an einem schön dekorierten Ort. Tanzen und Singen können manche Menschen zu einer ganz anderen Stimmung bringen. Eventuell einen lustigen Weihnachtsfilm schauen.

Über das Positive denken, was man alles machen wird. Wenn man z.B. an das Essen denkt, vergisst man alles andere. Oder wenn man neugierig ist, wie der Weihnachtsbaum aussieht. Oder wenn man unbedingt etwas seiner Mutter erzählen möchte. Alles andere ist dann Nebensache.

Dreh laut weihnachtsmusik auf und Backe Kekse etc.. sag dir immer wieder selber das es nur ein Fest im Jahr ist und du es genießen möchtest. Sonst kannst du auch Weihnachtsfilne gucken bringt einen auf ganz andere Gedanken . Viel Glück

Kündigungssperrfrist (Mietwohnung)?

Hallo zusammen,

die derzeitige Mietwohnung meiner Eltern soll verkauft werden. Aufgrund des überhöhten Preises habe ich mich dazu entschieden, diese Wohnung nicht zu erwerben.

Mich würde nun allerdings interessieren, ob eventuell eine Kündigungssperrfrist vorliegt:

Meine Eltern wohnen seit über 10 Jahren in der Wohnung, die jetzigen Eigentümer sind nun verstorben. Die Hinterbliebenen wollen nun alles verkaufen um die Erlöse aufzuteilen.

Zuerst war die Überlegung, die Wohnung auf dem Kapitalmarkt zu veräußern. Vermutlich besteht hier aber kein Interesse, dies ist meiner Meinung nach auch dem erhöhten Preis geschuldet.

Die jetzigen Eigentümer möchten die Wohnung nun gerne an jemanden verkaufen, der dort selbst einzieht. Bei Eigenbedarf kann ja mit einer Frist von 9 Monaten gekündigt werden.

Besteht hierbei nicht eine Kündigungssperrfrist da die Immobilie von der Vermietung in Wohneigentum übergeht?

Macht der Verkauf an jemanden überhaupt Sinn, der dort selbst relativ schnell einziehen will?

Durch Google bin ich leider nicht schlauer geworden, zu viel Fachchinesisch :-)

Es geht jetzt nicht darum, dass meine Eltern aus der Wohnung nicht raus wollen, jedoch gehen beide schnurstracks auf die 60 zu, mein Vater hatte vor kurzem auch noch 3 Schlaganfälle und ist dadurch nicht mehr ganz so fit. Ein Umzug wäre in den nächsten Monaten nur mit viel Kraft und Aufwand realisierbar. Die beiden machen sich halt nun Sorgen, dass sie so schnell keine neue Wohnung finden.

...zur Frage

Depressionen durch den Hund? Wird es besser?

Hallo miteinander,Ich weiß das ich für diese Frage vermutlich so gut wie gesteinigt werde. Ich möchte es jedoch trotzdem gerne einfach los werden und vielleicht ein paar Tipps bekommen. Wir (25&23) haben jetzt zuhause seit 4 Wochen einen kleinen Welpen. Ich bin gerade mit dem Prüfungsstress an der Uni fertig und mein Freund ist in seiner Ausbildung. Wir haben länger überlegt und hatten in unseren Familien auch schon Hunde. Es war also kein von jetzt auf gleich Handeln. Da ich jetzt 2 Monate zuhause bin während mein Freund zur Ausbildung muss, dachten wir, dass jetzt der perfekte Zeitpunkt für den Einzug der Kleinen wäre.Ich habe mich UNENDLICH auf die Kleine gefreut. Allerdings geht es mir seit dem dritten Tag seit dem er hier ist mega schlecht. Ich weine öfters am Tag und empfinde was die Kleine angeht kein Stück Freude oder Spaß. Mir geht es von Tag zu Tag schlechter und ich kann es mir nicht erklären.Ich habe jetzt in zweierlei Hinsicht Angst:1) Kann ich unter solchen Umständen überhaupt der Kleinen gerecht werden?2) Was ist wenn die annähernde Depression was mit der Kleinen zu tun hat und nicht weg geht?Ich fühle mich allein bei dem Gedanken sie abzugeben beschissen. Dennoch kommt mir die Frage auf, ob dies nicht vielleicht das Beste sei.

...zur Frage

Kann ich in der Schule zum Wichteln gezwungen werden?

Guten Abend,

ich bin 13 und gehe in die 8. Klasse. Wir haben heute darüber geredet ob wir Wichteln wollen, leider waren die meisten Leute für das Wichteln. Nun ja, ich feiere jedoch kein Weihnachten (meine Familie schon, nur ich nicht) und daher stellt sich mir die Frage: Warum sollte ich das mitmachen? Immerhin ist der 24.12. für mich ein ganz normaler Tag wie jeder andere. Muss ich denn bei sowas mitmachen? Meine Lehrerin kann mich ja schlecht dazu zwingen, oder wie seht ihr das?

LG

...zur Frage

Extremer Schlafmangel,nur 4 Stunden Schlaf in der Woche - Bitte um Rat?

Hey:) .. ehm ich leide seit ca. 2 Wochen an Schlaflosigkeit. Diese Woche muss ich mit nur ungefähr 4 Stunden Schlaf klarkommen.. Ich leide an einer Depression und das ist vermutlich auch der eigentliche Grund für meine Schlaflosigkeit.. doch muss ich sagen,dass ich nach 2 Wochen extremen Schlafmangel einfach nur am Ende bin und an meine Grenzen gelangt bin-jedoch trotzdem nicht schlafen kann. Habt ihr Rat für mich? Was kann ich tun, und was ermöglicht einen länger anhaltenden Schlaf?

(Schlaftabletten helfen auch nicht mehr) Dankeschön im vorraus

xx Mrs.Skycream

...zur Frage

10. Klasse Realschule nicht geschafft, was nun?

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich die 10. Klasse aufgrund einer Depression nicht geschafft habe und nun nicht wiederholen kann. Die 9. Klasse habe ich erfolgreich geschafft, jedoch steht mir laut meiner Schule kein Hauptschulabschluss zu, da ich unentschuldigte Fehltage habe. Durch meine Krankheit hatte ich irgendwann nicht einmal mehr die Kraft mich zum Arzt zu bewegen und somit auch keine Krankschreibung, ich weiß wie blöd das war und das ich daran selber Schuld bin. Nun habe ich aber das Problem das ich einen Job Suche um mir ein Fernstudium zu Finanzieren und so meinen Realschulabschluss zu machen. Ich hoffe einfach nur auf Tipps und Ratschläge was ich nun machen kann.

Vielen Dank für eure Antworten

Rosaliebt

...zur Frage

Warum sollte ich mich nicht an meiner Ex rächen?

Nach der Trennung hat sie sich mir gegenüber rücksichtslos verhalten. Neben dem Trennungsschmerz habe ich auch eine Depression bekommen vermute ich. Soll ich mich rächen? Was spricht dafür was dagegen? Ich liebe sie inzwischen nicht mehr, will sie auch nicht zurück, ich möchte sie lediglich etwas weniger glücklich machen ohne irgendwas illegales anzustellen, danach wird sie vermutlich traurig, verzweifelt und möglicherweise sauer auf mich sein. Was sie über mich denkt ist mir egal. Ich denke mir würde es Spaß machen mich zu rächen, da die Depression die ich nach der Trennung auch bekommen habe geblieben ist. Mir ist es bewusst dass das eine egoistische und nicht "gute" Handlung ist, jedoch bin ich auch kein guter Mensch und werde danach auch nicht groß von Gewissensbissen geplagt sein. Was spricht dafür was dagegen? Vielen Dank für Antworten und bitte keine Moralpredigten..

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?