Keine Videospiele spielen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

"Es ist wissenschaftlich nicht erwiesen, dass Computerspiele einen eindeutig negativen Einfluss auf die Spieler ausüben. Sie können wirken, ja, aber man wird viel komplexer denken müssen. Monokausale Erklärungen verbieten sich. Doch das galt immer schon, wenn über die angeblich verrohende Wirkung neuer Medien spekuliert wurde. Denn die Computerspiel-Debatte wiederholt die Argumente, die bereits beim Aufkommen von Comics, Kinofilmen und Fernsehen vorgebracht wurden."

Suche im Internet explizit Beiträge bezüglich Killerspielen heraus. Du wirst selbst sehen, dass sich sehr viele davon gegen das Argument "Killerspiel = Attentäter" aussprechen.

Ich weiß nicht, wie deine Mutter dies sieht. Aber versuche einfach mal, ihr einen Kompromiss darzulegen. Sie lässt dich ein paar Stunden am Tag das Spiel spielen, musst aber halt für sie z. b. einige Hausarbeiten abnehmen. Hört sich doof an. Aber genau das wäre dann ein super Ausgleich. Und mal davon abgesehn: So verhinderst du, dass du zu einem couchpotatoe wirst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IDC16
01.12.2015, 22:11

wow. sehr guter beitrag.

0

Laut dem JuSchG ist die Abgabe von Videospielen an jugendliche des entsprechenden Alters erlaubt. Das heißt, du darfst dir kaufen, was ihr zuhause ausmacht, ist eure sache. Da ich mich mit dem thema nicht ausreichend auskenne, garantiere ich nicht für die richtigkeit meiner aussagen, ich denke aber, dass du das spiel mit FSK 16 auch spielen darfst, selbst wenn deine Eltern dagegen sind.

Trotzdem musst du, sofern meine aussagen zutreffen, bis zu deinem 16. Geburtstag warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krasse Situation. Kenne sowas von den Eltern meiner Freunde. Vielleicht solltet ihr euch einfach noch einmal zu dritt zusammen setzen und sachlich und ruhig über alles reden, sodass jeder seine Anliegen klar darliegen kann. Vielleicht ergibt sich ja so ein Kompromiss. Viel Glück ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nunja wenn heimlich zu spielen über den pc monitor über hdmi nicht in frage kommt könntest du vlt mal versuchen deiner mum online ein paar studien zu zeigen. die meisten widerlegen ihre erwartungen wenn du glück hast sieht sie es ein und lockert die regeln ein wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst halt abwaegen was dir wichtiger ist: die Spiele oder dein Verhaeltnis zu deiner Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Puuuh strenge Mutter
Da kannst du nur mit deinem Vater reden und hoffen , dass sich da was machen lässt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt. zeigst du deiner Mutter mal diesen Beitrag: http://de.ign.com/pc/83709/feature/10-grunde-warum-videospiele-gut-fur-euch-sind

Da geht es zwar allgemein um Videospiele, es sollte aber schonmal allgemein die akzeptanz deiner Mutter gegenüber Videospiele bessern.

Ansonsten frag mal deine Mom, warum Sie einen potenziellen Serienkiller geheiratet hat, was dein Dad ihrer Ansicht nach ja ist ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?