Keine Trennung wegen Mitleid?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Entweder du sagst ihm die Wahrheit und machst Schluss oder du brichst langsam mehr und mehr den Kontakt und machst Schluss.

Wenn du ihm neue Hoffnung gibst, obwohl du nichts mehr fühlst, verletzt du ihn nur noch umso mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal in eine Al-Anon Gruppe. Al-Anon ist eine anonyme Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die Probleme, die im Zusammenhang mit Alkohol trinken eines Angehörigen oder Freundes stehen, haben.

http://al-anon.de/gruppe-finden/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun...wenn Du das nur aus Mitleid durchziehst, wirst Du selbst mehr und mehr unglücklich...

...irgendwann verliebst Du Dich und stehst erneut vor der Entscheidung - Dein eigenes Glück ? Dann spätestens wird er eh verletzt ...

...oder... Du bleibst unglücklich.

Du siehst also, es gibt im Grunde keine alternative wenn Du selbst irgendwann wieder richtig leben möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keiner kann dir darauf eine Antwort geben.

Du musst das tun was dein Herz dir sagt.

Überleg inruhe und wenn du dann noch denkst das es das richtige wäre tu es.      Aber sei nicht zu hart zu ihm versuch es ihm zu erklären und frag ihn ob ihr vllt trotzdem noch Freunde sein könnt.

Du schaffst das ich glaube an dich das du das richtige tust!

Viel Glück ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?