Keine tränenflüssigkeit

6 Antworten

vielleicht weiß ja der heilpraktiker was. das mein ich ernst. meine nachbarin ist damals wochenlang mit ihrem schreienden baby welches nicht mehr richtig getrunken hat von einem arzt zum anderen, und keiner wusste was es hatte. dann ging sie zu einem heilpraktiker und der konnte ihr helfen.

Willkommen im Club, ich hab auch furztrockene Augen und es hilft nichts dagegen, außer Augenbefeuchter, ich hab Hylo-Comod. Das ist echt super!

naja, bist damit wenigstens 44 jahre alt geworden, insofern glückwunsch und so schlimm kann es ja gar nicht sein.

aber im ernst: der sympathikus steuert die sekretion der tränenflüssigkeit. ich nehme an, deine schilddrüsenwerte sind aber normal? das wäre ein weiterer ansatzpunkt.

hattest du mal eine elektrotherapie deiner muskeln?

also ich würde folgendes machen: test auf schilddrüse, test ob der sympathikus hyperaktiv ist. das kann von einer elektrotherapie in der vergangenheit kommen. sympathikus hemmen, dann gehts dir besser. apropos, gehts dir damit eigentlich schlecht? trockene augen alleine sind ja jetzt nichts wildes.

Was möchtest Du wissen?