Keine Stimme, was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einfach nur Geduld haben, das geht von allein wieder weg, egal ob mit/ohne Tee, Halsbonbons oder Emser Salz.

Ganz wichtig: nicht flüstern, das strengt die Stimmbänder extrem an. Am besten: "einfach mal die Klappe halten", ich hatte jahrelang mind. 1x p.a. Spaß damit!         Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommerfeeling
25.12.2015, 23:53

Hm okay hört sich ja jetzt nicht so gut an.. Aber danke :)

0

Ich habe den Verdacht, dass du eine Kehlkopf- / Stimmbänderentzündung haben könntest. Am besten gehst du morgen ins Krankenhaus und lässt dich untersuchen.

Das hatte ich bisher 2x. Der Arzt hatte mir gesagt, dass ich auf keinen Fall reden solle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommerfeeling
25.12.2015, 23:52

Bist du dir sicher dass es so schlimm ist..? Hatte jetzt eigentlich nicht an einem Sonntag vor ins Krankenhaus zu fahren ..

0

Was möchtest Du wissen?