Keine Statistiken verfügbar? (YouTube) Erst ab einem bestimmtem Zeitraum?

1 Antwort

erst mal muss eine mindestmenge an daten angesammelt werden, um überhaupt eine statistik erzeugen zu können. so lang die zugehörigen triggerwerte nicht erreicht werden, wird keine statistik erzeugt.

annokrat

Wie kann ich auf Statisken von einem YouTube Video zugreifen, ohne dass es mein eigenes ist?

Ich brauche Statistiken von einem Werbespot auf YouTube, jedoch komme ich nur an die Statistiken, wenn es meine eigenen Videos sind. Gibt es da eine andere Möglichkeit?

...zur Frage

Kann ich bei YouTube auch sehen, in welchen Regionen Deutschlands mein Video am beliebtesten ist?

Meine damit Bundesländer, Städte oder ähnliches. Mit den Youtube Analytics ist bereits viel möglich über meine Zuschauer herauszufinden, jedoch noch nicht alles. Gibt es irgendeine andere Seite, mit der man das einsehen kann?

...zur Frage

Gesamte YouTube Views eines Kanals sinken trotz gleichbleibender Videoanzahl?

Ich habe mich mal bei einigen Unternehmen auf deren YouTube Kanälen umgesehen. Einige dieser Unternehmen weißen in der gesamten Statistik eine merkwürdige Eigenschaft auf.

Der Kanal von Unternehmen xy hat 800 Videos.. und hatte im Jahre 01.01.2016 sagen wir insgesamt 200 Millionen Views. Doch auf einmal zwischen 01.06.2016 und 01.07.2016 sinken die Views ab auf 170 Millionen Views, die Videoanzahl des Kanals bleibt gleich. Wie kann so etwas sein? Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Agentur für Arbeit lehnt Widerspruch ab. Wie geht man vor?

Hallo Genossen,

mir ist ein großen Fehler unterlaufen wofür ich jetzt finanziell bußen muss. Aber ob das alles so richtig ist wie es läuft da habe ich meine Zweifel.

Ich bin in einer Umschulung und bekomme Arbeitslosengeld 2 von der Bundesagentur für Arbeit

Ich bin seit dem 01.10 umgezogen und habe erst am 27.10 meine Adressänderung mitgeteilt und darauf hin hat mir ein Mitarbeiter den ich unter der AA Hotline angerufen habe sofort gesagt mir die Leistung einzustellen. Gesagt getan! Ich bekam lediglich die Tage vom 27.10 bis 31.10 bezahlt und damit soll ich jetzt diesen Monat leben können mit nur knappe 120€ Ich bin in Teufels Küche geraten da ich die Miete nicht bezahlen konnte und jetzt gekündigt bin. Selbst das Geld um die Umschulungskurse zu erreichen reicht mir nicht. Ich stecke mitten in der finanzielle Not und weiss nicht ob einen Rechtsbeistand sinnvoll wäre nachdem das AA mit ihren Paragraphen drauf rum reitet.

Ich habe bereits Widerspruch eingelegt aber leider ohne Erfolg. Was wollen die den hören?

In meinem Widerspruch stand folgendes drinn:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte hiermit Widerspruch gegen Ihre Entscheidung vom 29.10.2014 im Schreiben Nr.666666666 einlegen, mir Leistungen im Zeitraum von 01.10 bis einschließlich 26.10 zu streichen

Folgendes habe ich zu meiner Begründung des Widerspruchs anzubringen:

Da ich derzeit an einer Umschulung teilnehme und nicht bei den arbeitslosen-Statistiken geführt werde, bekomme ich dem zufolge keine Stellenangebote und kann somit auch keine Vermittlung gefährden. Ich habe es persönlich versäumt wegen Umzugsstress die Änderungen persönlich mitzuteilen und entschuldige mich dafür.Letztendlich sorge ich dafür, das sich etwas an meiner Situation durch die Umschulung ändert. Während der Umschulung gibt es keine Vermittlungsangebote und erreichbar wäre ich auch gewesen. Damit meine Zukunft auf dem Arbeitsmarkt nicht gefährdet wird würde ich mich auf eine Menschliche Lösung freuensich ausschließlich an Paragraphen zu klammern und die tatsächlichen Umständen erst gar nicht zu berücksichtigen.

Mit freundlichen Gruß

Widerspruchsbescheid und Entscheidung vom AA lautete:

Der Widerspruch wird als unbegründet zurückgewiesen.

Im Widerspruchsverfahren ggf. entstandene notwendige Aufwendungen können nicht erstattet werden.

Begründung: Mit dem Bescheid vom 29.10 bewilligte die Agentur für Arbeit dem Widerspruchführer Arbeitslosengeld ab 27.10 nachdem die Zahlung ab dem 01.10 zunächst eingestellt worden war.

Hiergegen richtet sich der Widerspruch. Auf dem Inhalt der Begründung wird Bezug genommen.

Der Widerspruch ist zulässig, sachlich jedoch nicht begründet.

§ 137 Abs. 1 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch (SGB III) bestimmt, dass Anspruch auf Arbeitslosengeld bei Arbeitslosigkeit hat, wer u.a. arbeitslos ist. Zur Arbeitslosigkeit gehört gemäß § 138 Abs. 1 Nr. 3 SGB III, dass der Arbeitnehmer den Vermittlungsbemühungen der Agentur für Arbeit zur Verfügung steht, also u.a Vorschlägen d

...zur Frage

Youtube Video Statistiken auf dem Handy?

Gibt es die Möglichkeit sich Video Statistiken vom Handy aus anzuschauen (von seinen eigenen Videos) und wenn ja wie geht das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?