Keine stabile Beziehung und Schwanger, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo camel2000,

eine Beziehung mal so mal so? Gut muss jeder selbst wissen. Ja es gibt mal Zeiten, in denen man sich mal mehr streitet, aber irgendwann ist halt dann auch mal Schluss.

Will er denn Kinder? Habt ihr da schon mal darüber gesprochen?

Wenn dein Freund kein völliger Assi ist, dann wird er sich auch um das Kind anständig kümmern, ohne dass ihr zusammen seit.

Wenn er komplett dagegen ist, kannst du dagegen auch nichts tun.

Ohne Vater ist zwar blöd aber besser keinen Vater als einen der schlägt oder sich ein scheiß um sein Kind kümmert und dem es egal ist. (oder wie dich psychisch fertig macht. Denk doch einfach daran was das beste für dein Kind ist)

Spätestens wenn du es nicht mehr verstecken kannst, wird er es merken. Also sag es ihm vorher.

Achja, dein Text hört sich mehr nach einer Frage an: "wer ist mir wichtiger?" (Kind oder Freund) Sollte es so sein muss ich sagen, lass es mit dem Kind. Wenn man schon ein Kind bekommt, sollt das Kind ohne zweifel das wichtigste sein.

So hoffe konnte dir helfen.

Auf jeden Fall die Schwangerschaft ihm gegenüber bis nach der 14.SSW, also nach der Frist für straffreie Abtreibung nach Beratungsregelung ihm gegenüber verheimlichen. Das sind nur noch maximal 5 Wochen das sollte möglich sein.

Grund ist, dass er auf die Idee kommen könnte mit seinen Psychospielchen zu versuchen, dich zu einer Abtreibung zu bringen.

Egal ob er das schafft oder nicht, es wäre auf jeden Fall nicht schön für dich und eure Beziehung wäre danach vollends im Eimer.

Auf diese Weise riskiest du zwar, dass er dir Unehrlichkeit vorwirft, aber das ist deinem Kind zu Liebe vielleicht sinnvoll.

Ihn zu einer Beratung hinschaffen, kann vielleicht auch Sinn machen. Beratungen für Schwangere gibts auch nach der 14.SSW, das kann dann Sinn machen.

Hallo,
mach Schluss. Klar ist es besser wenn das Kind mit einem Vater aufwächst aber besser wächst es ohne Vater auf, als gar nicht, weil es durch den Stress Schäden nehmen kann.
Liebe Grüße
Anna Lena

Verlasse ihn. Es ist besser so glaub mir. Das ist doch kein Vater für ein Kind, wenn er es mag dich leiden zu sehen, was ist das bitte für ein Mensch? Klar ist es schwer, aber mit so einem Kerl würde ich an deiner Stelle kein Kind großziehen wollen. 

Grüße

Ich sage dir ganz klar: ich würde weder das kind von dem austragen wollen noch den kerl haben. 

Mit so einem Vater aufzuwachsen ist 20 mal schlimmer

Verlass dennTypen! Du schaffst da auch alleine!

Ganz kurz und knapp:

Krieg das Kind, aber lass den Typen außen vor. Wenn der jetzt schon so eklig werden kann, was meinst du, wird passieren, wenn er dich für noch abhängiger hält?

Deinem Kind tust du mit so einem Papa wirklich keinen Gefallen.

Ich drück dir die Daumen für eine gute Entscheidung und alles Gute!

Wie alt seits ihr?

Ich 20 und er 25

0

denkst du er will das kind?

0
@Blacksnow87

Wir haben schon mal darüber gesprochen und er meinte er will irgendwann ein Kind aber erst wenn er 30 oder so ist.. Er weiß es ja noch nicht aber ich zweifel dran das er ein guter Vater wäre.. Immer wenn zum Beispiel in der Stadt ein Kind weint und/oder schreit bekommt er einfach zu viel.. Dann kommen so Sprüche wie ``Oh klatsch das Kind einfach weg´´.. Er meint ja das wäre ja nur Spaß aber wer macht bitte über sowas spaß ? 

1

hmmm... ich kann ihn schlecht beurteilen.. aber wenn er dich an die wand drückt bei bestimmt kleineren sachen wie das thema kind ... musst du dir gut überlegen es ihm jetzt schon zu sagen... wer weiss wie er reagiert wenn er das erfährt!? könntr ja sein das er voll ausrastet und dir in den unterbauch box oder was auch immer... des musst du am besten wissen. frag dich mal selber ob du ihn liebst oder es mehr ein abhängikeit ist. auf längere zeit kann des kaum gut gehen wenn er so drauff ist und du auch selber dran zweifelst daser ein guter Vater ist. lieber ein nicht leiblicher papi für dein würmchen als ein aggresiver typ.. wie du es auch machst... ich drück dir die daumen das alles gut kommt

2
@Blacksnow87

Er hat mich nicht wegen dem Thema Kind gegen die Wand gedrückt, wir haben uns einfach nur stark gestritten. Vielleicht werde ich ihn das auch erst sagen wenn ich im 8/9 Monat bin .. Denke das wir bis dahin auch getrennt sein werden.. Ich meine es geht um mein Kind und ich liebe es einfach mal über alles.. Abhängigkeit besteht nicht da ich weder mit ihm zusammen lebe oder sonst irgendwas.. Danke dir für deinen Zuspruch du gibst mir Mut :)

0

Stell Dir vor, Du könntest das Kind fragen, ob es leben möchte. Wie würde es antworten? Ganz klar will es.

Was möchtest Du wissen?